+
Der 85-jährige US-Bürger 'Merrill Newman in Pjönjang vor Gericht.

Veteran des Koreakriegs

Nordkorea weist 85-jährigen US-Bürger aus

Pjöngjang  - Die nordkoreanische Führung hat den 85-jährigen US-Bürger Merrill Newman  ausgewiesen. Die Entscheidung sei "aus humanitären Gründen" gefallen, hieß es.

Newman habe "ernsthaftes Bedauern" über seine Taten ausgedrückt. Als weitere Gründe für die Ausweisung wurden sein hohes Alter und sein Gesundheitszustand genannt. Zuvor hatte Pjöngjang ein angebliches Geständnis Newmans veröffentlicht.

Der Veteran des Koreakriegs der Jahre 1950 bis 1953 war in Nordkorea seit Wochen wegen des Vorwurfs "feindlicher Handlungen" festgehalten worden. Nach nordkoreanischen Angaben reiste er im Oktober "getarnt als Tourist" in das Land ein. Die US-Regierung forderte seine Freilassung wegen seines hohen Alters und gesundheitlicher Probleme. Zudem verlangt sie die Freilassung des im Jahr 2012 festgenommenen US-Bürgers Kenneth Bae.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Japaner wählen neues Parlament –Regierung kann mit Sieg rechnen
Japans rechtskonservativer Regierungschef Shinzo Abe will seine Macht sichern. Vorgezogene Neuwahlen sollen ihm ein frisches Mandat unter anderem für seinen harten …
Japaner wählen neues Parlament –Regierung kann mit Sieg rechnen
Katalonien: Puidgemont wertet Madrids Vorgehen als Rechtsbruch
Hier finden Sie den News-Ticker zum Katalonien-Konflikt: Was unternimmt die spanische Regierung? Wie ist die Lage in Katalonien? Alle Infos hier.
Katalonien: Puidgemont wertet Madrids Vorgehen als Rechtsbruch
Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien
Nach Polen und Ungarn siegt der Populismus nun auch in Tschechien - wenn auch unter anderen Vorzeichen. Viel hängt nun davon ab, mit wem der Milliardär Andrej Babis in …
Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien
Geheimakten über Kennedy-Mord werden veröffentlicht - schlecht für die CIA?
Zehntausende Seiten an geheimen Dokumenten, die sich um die Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy drehen, sollen nun veröffentlicht werden.
Geheimakten über Kennedy-Mord werden veröffentlicht - schlecht für die CIA?

Kommentare