+
Wenn der drohenden Auslieferung an die US-Behörden konnte Snowden nicht nach Norwegen reisen. Foto: Svein Ove Ekornesvaag

Norweger ehren Snowden mit Preis für Meinungsfreiheit

Molde (dpa) - Die norwegische Akademie für Literatur und Meinungsfreiheit hat den US-Informanten Edward Snowden (32) für seinen Einsatz für den Datenschutz geehrt. "Wir zeichnen Sie als einen der wichtigsten Wistleblower unserer Zeit aus", sagte Akademiepräsidentin Hege Newth Nouri in Molde.

Der Internetexperte hatte mit seinen Enthüllungen den Skandal um die Überwachungspraktiken des US-Geheimdienstes NSA usgelöst. Die USA wollen den 32-Jährigen wegen Spionage vor Gericht stellen.

Der Informant konnte deshalb den renommierten Bjørnson-Preis nicht persönlich entgegennehmen. "Die norwegische Regierung wollte nicht garantieren, dass Snowden nicht an die USA ausgeliefert wird", sagte Newth Nouri.

Snowden wurde deshalb per Video aus seinem russischen Exil zugeschaltet. "Ich wusste, dass mein Handeln Konsequenzen haben wird", sagte der 32-Jahre. "Ich habe nicht erwartet, heute frei zu sein. Ich habe erwartet, im Gefängnis zu sitzen. Ich habe nicht erwartet, mit Preisen ausgezeichnet zu werden.".

Nach einem Bericht des norwegischen Fernsehens NRK haben die amerikanische Botschaft und das FBI die norwegische Regierung schriftlich ersucht, Snowden im Falle einer Einreise festzuhalten und zu übergeben.

Bjørnstjerne Bjørnson-Akademie

NRK

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wusste Comey, dass Clinton-Infos falsch waren?
Washington - Der frühere FBI-Direktor James Comey soll gewusst haben, dass Informationen zur E-Mail-Affäre von Hillary Clinton erfunden worden waren - vom russischen …
Wusste Comey, dass Clinton-Infos falsch waren?
Merkel: „Sherpas werden heute Nacht noch hart arbeiten müssen“
Die Staats- und Regierungschefs der führenden Industrienationen tagen an diesem Wochenende in Italien. Wir begleiten den G7-Gipfel 2017 im Ticker. 
Merkel: „Sherpas werden heute Nacht noch hart arbeiten müssen“
Ariana Grande wird Benefizkonzert in Manchester geben
Schon wieder hat ein Selbstmordanschlag die Welt erschüttert: Am Montag riss ein Attentäter 22 Menschen in den Tod, darunter viele Kinder. Die Polizei meldet Erfolge. …
Ariana Grande wird Benefizkonzert in Manchester geben
Sie werden nicht glauben, was Melania Trumps Jacke kostet
Der G7-Gipfel ist nicht nur Politik. Beim Partnerprogramm dürfen die Gäste auch genießen. Die US-First Lady fiel dabei mit einer teuren Jacke auf. Und einer war mal …
Sie werden nicht glauben, was Melania Trumps Jacke kostet

Kommentare