+
Ein KC-135R Stratotanker der Air Force im Einsatz.

Air Force schweigt zu Vorfall

Notfall über Ärmelkanal: US-Militärjet verschwunden

  • schließen

Armiens - Notfall im Luftraum zwischen Dover und Calais über dem Ärmelkanal: Nach bisherigen Informationen ist dort ein Flugzeug der US-Air-Force in der Nacht verschwunden.

Update: Nach letzten Meldungen ist der Militärjet, der in der Nacht über dem Ärmelkanal verschollen war, inzwischen im englischen Mildenhall gelandet. Das berichtet bild.de.

Der Stratotanker vom Typ Boeing KC-135R der US-Air-Force sei in der Nacht zu einer Höhe von 8300 Meter aufgestiegen, als der Radarkontakt verloren ging, hieß es in Medienberichten.

Die Gründe dafür, dass das Flugzeug plötzlich ohne Kontakt war und von der Radarkontrolle verschwunden ist, sind aktuell noch unklar. Zu dem rätselhaften Vorgang über dem Ärmelkanal hält sich die Air Force bisher bedeckt. Der Kontakt soll kurz nach Mitternacht abgerissen sein. Der "Daily Express" berichtet, dass von der Mannschaft des fliegenden Tankers kurz zuvor noch eine Notruf abgesetzt wurde.

Unbekannt ist bis zum Moment ferner, wie viele Menschen an Bord der Maschine waren.

js

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SPD will Abzug aus Incirlik beschließen
Immer wieder Streit um Besuche deutscher Abgeordneter bei den Soldaten in der Türkei. Die SPD drückt aufs Tempo für eine Entscheidung über einen Abzug.
SPD will Abzug aus Incirlik beschließen
Tausende Asylbewerber sitzen in Griechenland fest
Der EU-Deal mit der Türkei und die Schließung der Balkanroute haben Griechenlands Rolle in der Flüchtlingskrise geändert. Statt direkt weiterzureisen, beantragen die …
Tausende Asylbewerber sitzen in Griechenland fest
Panama Papers: Juncker muss Rede und Antwort stehen
Welche Rolle spielt EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bei der Affäre um die Panama Papers? Diese Frage soll ein Ausschuss in Brüssel klären. 
Panama Papers: Juncker muss Rede und Antwort stehen
Russland-Affäre: Trump unterstützt seinen Schwiegersohn 
Der in der Russland-Affäre unter Druck geratene Berater und Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, Jared Kushner, sagt ab Dienstag vor den Geheimdienstausschüssen …
Russland-Affäre: Trump unterstützt seinen Schwiegersohn 

Kommentare