+
NPD-Chef Holger Apfel wurde am Mittwoch kurzzeitig festgennommen.

Mutmaßliche Attacke mit Feuerlöscher

Festnahme! NPD-Chef Apfel kurz hinter Gittern

  • schließen

Aschaffenburg - NPD-Chef Holger Apfel ist am Mittwoch im unterfränkischen Aschaffenburg kurzzeitig festgenommen worden. Ihm und zwölf anderen Parteigenossen werden Attacken mit einem Feuerlöscher vorgeworfen.

Nach Angaben von Spiegel-Online soll es am Mittwoch während einer Wahlkampftour der NPD zu einem Zwischenfall gekommen sein: Kurz nach einer Veranstaltung im unterfränkischen Aschaffenburg habe der aus zwei Bussen und einem Lastwagen bestehende NPD-Tross seine Fahrt unterbrochen, als insgesamt 13 NPD-Aktivisten aus den Fahrzeugen sprangen und einige Passanten mit einem Feuerlöscher attackiert haben sollen. Kurz darauf sei auch ein Radfahrer mit dem Schaum des Feuerlöschers besprüht worden sein - er zog sich dabei Verletzungen zu. Der Mann erstattete daraufhin Anzeige gegen die Angreifer, die in der Folge von der Polizei festgesetzt und für drei Stunden in Gewahrsam genommen wurden. Unter den Festgenommenen war auch NPD-Chef Holger Apfel. Die Polizei ermittele gegen die Aktivisten wegen gefährlicher Körperverletzung, hieß es.

Nach Angaben der Partei war es im Vorfeld der Zwischenfälle zu Provokationen und Pöbeleien gekommen. Während der Veranstaltung in der Aschaffenburger Innenstadt soll eine Rednerin mit einem Farbbeutel und einem Ei beworfen worden sein - die Geschosse verfehlten allerdings ihr Ziel.

Bei der NPD erwägt man nun selbst, juristische Schritte gegen die Verantwortlichen der Aschaffenburger Polizei einzuleiten. "Die Polizeiführung in Aschaffenburg ist offensichtlich außer Rand und Band. Ich werde diesen Vorfall nicht hinnehmen", wird Apfel auf "Spiegel Online" zitiert.

Die lustigsten Wahlkampf-Pannen der Politiker

Die lustigsten Wahlkampf-Pannen der Politiker

wi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anschlag auf Kundgebung in Äthiopien
Der neue Regierungschef von Äthiopien hat das bislang mit harter Hand regierte Land in nur wenigen Monaten aufgerüttelt. Seine Reformen finden viel Zuspruch. Doch bei …
Anschlag auf Kundgebung in Äthiopien
Eritreer (20) verletzt Notärztin schwer: Herrmann fordert „harte Strafe“
Ein junger Geflüchteter aus Eritrea griff vier Menschen in Ottobrunn an. Einer Notärztin wurden mehrere Zähne ausgeschlagen. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann …
Eritreer (20) verletzt Notärztin schwer: Herrmann fordert „harte Strafe“
Angela Merkel streckt die Zunge raus - das steckt dahinter
Angela Merkel streckt die Zunge raus. Verliert die Kanzlerin in Anbetracht der vielen Querelen allmählich etwa doch die Contenance? Oder wie ist diese Geste zu deuten? 
Angela Merkel streckt die Zunge raus - das steckt dahinter
Baukindergeld wird bei Quadratmetern gedeckelt
Es ist ein CSU-Lieblingsprojekt und wird nun deutlich gestutzt. Weil das Baukindergeld von weitaus mehr Familien als erwartet beantragt werden könnte, verschärft …
Baukindergeld wird bei Quadratmetern gedeckelt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.