1. Startseite
  2. Politik

NRW-Wahl: Umfragen und Zahlen in der Übersicht

Erstellt:

Von: Yasina Hipp

Kommentare

Für die Parteien in Nordrhein-Westfalen läuft heute der Countdown zur NRW-Wahl. Die Umfrageergebnisse deuten ein Kopf-an-Kopf-Rennen an.

Düsseldorf – Neben dem Saarland, Schleswig-Holstein und Niedersachsen wird auch in Deutschlands bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr der Landtag NRW neu gewählt. Am 15. Mai ist es soweit: Rund 13,2 Millionen wahlberechtigte Bürger und Bürgerinnen sind dazu aufgerufen, ihre beiden Stimmen abzugeben. Natürlich geht das per Briefwahl auch schon früher und ganz bequem von zu Hause aus oder mit Stimmzettel an der Wahlurne.

ParteiCDUSPDFDPGrüneAfD
Umfrageergebnisse 202227 Prozent29 Prozent12 Prozent14 Prozent8 Prozent
Landtagswahl 201733 Prozent31,2 Prozent12,6 Prozent6,4 Prozent7,4 Prozent
Spitzenkandidat 2022Hendrik WüstThomas KutschatyJoachim StampMona NeubaurMartin Vincentz

In Nordrhein-Westfalen wird der Landtag in Düsseldorf alle fünf Jahre neu gewählt. Seit 2012 ist das Rennen um die stärkste Partei zwischen der CDU und der SPD immer knapper geworden. Bei der Wahl vor zehn Jahren konnte die SPD noch 39,1 Prozent (99 Sitze) der Stimmen absahnen, die CDU hingegen nur 26,3 Prozent (67 Sitze). Die Grünen erzielten damals 11,3 Prozent (29 Sitze), FDP 8,6 Prozent (22 Sitze) und die Piraten Partei 7,8 Prozent (20 Sitze).

2017 sicherte sich dann die CDU die meisten Stimmen (33 Prozent, 72 Sitze). Die SPD kurz dahinter mit 31,2 Prozent (69 Sitze). Den beiden großen Parteien folgten die FDP (12,6 Prozent, 28 Sitze), AfD (7,4 Prozent, 16 Sitze) und die Grünen (6,4 Prozent, 14 Sitze). Somit lenkte eine gelb-schwarze Koalition die vergangenen fünf Jahre die Geschicke des Bundeslandes.

Landtagswahl in NRW 2022: Umfragen zeigen möglicherweise knappen Ausgang

Nachdem Armin Laschet sein Amt als Ministerpräsident frühzeitig im Herbst 2021 an Hendrik Wüst abgegeben hat, zieht nun der 46-jährige Wüst als Spitzenkandidat in den Wahlkampf. Sein ärgster Konkurrent: Thomas Kutschaty von der SPD. Die aktuellsten Umfragewerte zeigen, dass es zwischen diesen beiden Kandidaten und ihren Parteien sehr knapp werden könnte. Alle Spitzenkandidat zur Landtagswahl in NRW stehen im Überblick.

Das Institut INSA veröffentlichte die Ergebnisse (Stand: 17. April 2022). Demnach wäre die SPD die stärkste Partei mit rund 31 Prozentpunkten, nur zwei Prozent dahinter die CDU. Die Grünen könnten laut der Umfrage ihr Ergebnis von 2017 mehr als verdoppeln und würden rund 14 Prozent (2017: 6,4 Prozent) erreichen. Die FDP läge bei 10 Prozent der Stimmen, die AfD bei sieben Prozent und die Linke käme auf etwa vier Prozent.

NRW-Wahl: Thomas Kutschaty (SPD) im NRW-Landtag.
Thomas Kutschaty, SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in NRW 2022. © picture alliance/dpa/Oliver Berg

SPD und CDU liegen also weiterhin sehr dicht beieinander. Einen wirklichen Sprung könnten die Grünen erzielen, sofern die Umfragewerte weiterhin so bleiben. Die Partei rund um Spitzenkandidatin Mona Neubaur wäre laut aktuellem Stand die drittstärkste Kraft im nordrhein-westfälischen Landtag.

Landtagswahl NRW: Ihre Meinung zählt

NRW-Wahl: Umfrage-Ergebnisse noch recht unsicher

Bis zur Wahl am 15. Mai ist es nur noch eine Woche. Die Wahlbenachrichtigung sind schon versand. Das können Sie tun, wenn Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben. Umfrageergebnisse können lediglich als Stimmungsbild gewertet und interpretiert werden. Bis zum Stichtag kann sich vor allem auch angesichts der aktuellen politischen Lage noch viel ändern.

Der ein oder andere Prozentpunkt wird noch zwischen den Parteien hin- und herwandern. Zur individuellen Entscheidung kann der Wahl-O-Mat beitragen und mit Informationen zu Parteien und Programmen unterstützen.

Darüber hinaus gibt es auf Merkur.de vor der Wahl weiterhin die aktuellsten Umfragewerte. Am Wahlabend finden Sie bei uns Live-Daten und News sowie alle Ergebnisse der NRW-Wahl 2022.

Auch interessant

Kommentare