+
Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry und der Vorsitzende der AfD von Nordrhein-Westfalen, Marcus Pretzell.

Landtagsentscheidung eindeutig

AfD-Antrag abgeschmettert: NRW-Wahl wird nicht neu ausgezählt

Die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen vom Mai wird nicht neu ausgezählt. Das beschloss der Landtag in Düsseldorf am Mittwochabend mit großer Mehrheit.

Der Wahlprüfungsausschuss des Landesparlaments hatte die von der AfD geforderte Neuauszählung aller Zweitstimmen der NRW-Wahl bereits abgelehnt und den entsprechenden Antrag zurückverwiesen. Auch der Landeswahlleiter hatte sich dagegen ausgesprochen. Die AfD, die neu in den Landtag eingezogen ist, sieht sich „massiv um Stimmen betrogen“.

Bei der Landtagswahl am 14. Mai waren in einem Wahlbezirk in Mönchengladbach alle 37 Stimmen der AfD für ungültig erklärt worden. Aufgrund des auffälligen Ergebnisses war eine Neuauszählung veranlasst worden. Das Ergebnis: Alle 37 Zweitstimmen für die AfD sind gültig. Die Partei hatte 8,6 Prozent der Stimmen in dem Wahlbezirk erhalten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Wahl in Venezuela: 14 Länder rufen Botschafter zurück - Kritik von Maas
Nach der Wiederwahl des venezolanischen Präsidenten Nicolas Maduro haben zahlreiche Länder aus der Region ihre Botschafter zurückgerufen.
Nach Wahl in Venezuela: 14 Länder rufen Botschafter zurück - Kritik von Maas
Stegner im Interview: "Wenn die Union nicht vertragstreu ist, scheppert es halt"
Ralf Stegner stellt klare Forderungen an die Union. Der SPD-Vize erinnert den Koalitionspartner im Interview an Vereinbarungen und damit einhergehende Verpflichtungen.
Stegner im Interview: "Wenn die Union nicht vertragstreu ist, scheppert es halt"
Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück
Im Bundesflüchtlingsamt wollte man Unregelmäßigkeiten bei Asylentscheidungen "geräuschlos" prüfen. Das klingt nach: unter den Teppich kehren. Die Behörde sieht das …
Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück
Häuser in Berlin besetzt: Polizei greift durch
Es war eine Aktion mit Ankündigung: Dutzende Menschen sind in der Hauptstadt in mehrere leerstehende Häuser eingedrungen. Doch nur in einem Fall griff die Polizei am …
Häuser in Berlin besetzt: Polizei greift durch

Kommentare