+
Die Anwälte der Angeklagten Zschäpe, Anja Sturm (l-r) Wolfgang Heer und Mathias Grasel im Gerichtssaal in München Foto: Peter Kneffel

NSU-Prozess: Keine Ermittlungen gegen Zschäpes Verteidiger

München (dpa) - Die Strafanzeige der mutmaßlichen Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe gegen ihre drei ursprünglichen Pflichtverteidiger bleibt ohne Folgen. Die Staatsanwaltschaft München I lehnte die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens mangels Straftat ab, wie die Behörde am Mittwoch in München mitteilte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

CSU-Generalsekretär Scheuer schießt gegen Ex-Kanzler Schröder
CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer hat den früheren Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) wegen dessen geplanter Tätigkeit für den russischen Energiekonzern Rosneft …
CSU-Generalsekretär Scheuer schießt gegen Ex-Kanzler Schröder
Offensiven gegen die IS-Terrormiliz
Der IS hat im Irak den größten Teil seines Herrschaftsgebietes wieder verloren. Doch die neue Militärkampagne gegen die sunnitischen Extremisten ist umstritten, weil …
Offensiven gegen die IS-Terrormiliz
Messerstecher von Finnland - Ermittler prüfen IS-Verbindung
In der finnischen Stadt Turku hat ein Angreifer auf mehrere Menschen eingestochen. Die Polizei spricht von zwei Toten. Ein Täter wurde festgenommen - die Polizei fahndet …
Messerstecher von Finnland - Ermittler prüfen IS-Verbindung
Seehofer rückt von Obergrenze für Flüchtlinge ab
Die Obergrenze für Flüchtlinge war ein Dauerbrenner der CSU - und galt bisher als Bedingung dafür, dass die Bayern einen Koalitionsvertrag unterschreiben. Das sieht …
Seehofer rückt von Obergrenze für Flüchtlinge ab

Kommentare