+
Nach der türkischen Zeitung "Sabah" hat nun ein freier Journalist gegen das Verfahren zur Vergabe der Presseplätze beim NSU-Prozess in München Klage eingereicht

NSU-Prozess: Erneut Klage gegen Akkreditierung

Karlsruhe - Beim Bundesverfassungsgericht ist eine weitere Beschwerde gegen die Vergabe von Journalistenplätzen beim Münchener NSU-Prozess eingegangen.

Das bestätigte am Dienstag ein Sprecher des Gerichts. Ein freier Journalist bemängelt, dass auch bei Erkrankung eines akkreditierten Berichterstatters keine Vertretung möglich ist. Überdies seien einzelne Medien vorab über die Bedingungen der Akkreditierung informiert worden; deshalb sei das Verfahren fehlerhaft.

Mehr Informationen zum NSU-Prozess erhalten Sie auf unserem Partnerportal merkur-online.de

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerns Bauern fürchten den Brexit - und das Bienen-Volksbegehren
Auch im neuen Jahr sorgt die politische Lage für Unsicherheit bei den Landwirten. Der Bayerische Bauernverband warnt vor einem wirtschaftlichen Chaos nach dem Brexit. 
Bayerns Bauern fürchten den Brexit - und das Bienen-Volksbegehren
Todesfall erschüttert SPD: Maas und Gabriel trauern um Ex-Putzfrau und Medien-Berühmtheit Susi Neumann
Susanne Neumann ist mit 59 Jahren gestorben. Die Gewerkschafterin und frühere Putzfrau wurde durch einen Streit mit Sigmar Gabriel bekannt.
Todesfall erschüttert SPD: Maas und Gabriel trauern um Ex-Putzfrau und Medien-Berühmtheit Susi Neumann
Brexit-Abstimmung im Ticker: Deal abgelehnt - Maas: „Die Zeit der Spielchen ist jetzt vorbei“
Die Abstimmung im britischen Unterhaus über den Brexit-Deal endet mit einer krachenden Niederlage Theresa Mays. Schon am Mittwoch wird sie sich einem Misstrauensvotum …
Brexit-Abstimmung im Ticker: Deal abgelehnt - Maas: „Die Zeit der Spielchen ist jetzt vorbei“
Verfassungsschutz stuft AfD als „Prüffall“ ein - so reagieren die anderen Parteien
Die AfD wurde vom Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) zum „Prüffall“ erklärt. Dagegen will Alexander Gauland juristisch vorgehen.
Verfassungsschutz stuft AfD als „Prüffall“ ein - so reagieren die anderen Parteien

Kommentare