+
Beate Zschäpe am Mittwoch beim NSU-Prozess

NSU-Prozess geht weiter

Zschäpe wieder gesund - NSU-Prozess geht weiter

München - Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, hat sich offenbar von ihrer eintägigen Krankheit wieder erholt und ist am Mittwoch zur Verhandlung erschienen.

Auf die Frage des Vorsitzenden Richters Manfred Götzl nach ihrem Befinden nickte sie schweigend mit dem Kopf. Der Verhandlungstermin am Dienstag war ausgefallen, weil Zschäpe sich krank gemeldet hatte. Das Oberlandesgericht will am Mittwoch weitere Zeugen zur Beschaffung der „Ceska“-Pistole vernehmen, mit der der „Nationalsozialistische Untergrund“ neun Menschen erschossen haben soll.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Cyber-Angriff auf Londoner Parlament
Wieder eine Cyber-Attacke in Großbritannien. Dieses Mal traf es das Parlament. Wollten Hacker Passwörter von Abgeordneten verkaufen?
Cyber-Angriff auf Londoner Parlament
Briten bestätigen: Cyber-Attacke auf Parlament
Ein Sprecher hat Berichte über eine Cyber-Attacke auf das britische Parlament bestätigt. Einige wichtige Fragen bleiben jedoch unbeantwortet.
Briten bestätigen: Cyber-Attacke auf Parlament
Nur geladene Gäste bei Totenmesse für Kohl in Speyer
Die Trauerfeierlichkeiten für Altkanzler Kohl dauern mit Unterbrechungen etwa zehn Stunden. Der Ort der Totenmesse, der Speyerer Dom, bleibt dabei für die breite Masse …
Nur geladene Gäste bei Totenmesse für Kohl in Speyer
Schweizer SVP plant Volksabstimmung gegen EU-Freizügigkeit
Bern (dpa) - Die nationalkonservative Schweizerische Volkspartei (SVP) hat grünes Licht für eine Volksabstimmung zur Beendigung des Abkommens mit der EU über die …
Schweizer SVP plant Volksabstimmung gegen EU-Freizügigkeit

Kommentare