+
Gleicher Name, deutlich anderes Aussehen: Willy Brandt (re.) bekam am Donnerstag in Nürnberg von dem dortigen SPD-Chef Thorsten Brehm (li.) sein Parteibuch überreicht.

Gleicher Name wie das Partei-Urgestein

Neuanfang: Willy Brandt bekommt sein SPD-Mitgliedsbuch

Willy Brandt ist wieder da: Die SPD Nürnberg hat einen 23 Jahre alten Mann in die Partei aufgenommen, der denselben Namen wie der vierte Bundeskanzler der Bundesrepublik hat.

Nürnberg - „Eine solche Ehre wurde einem Parteivorsitzenden zuletzt 1930 zuteil“, meinte der Nürnberger SPD-Chef Thorsten Brehm am Donnerstag augenzwinkernd. Der im Oktober 1992 verstorbene Brandt war vor 87 Jahren SPD-Mitglied geworden, 1969 wurde er Bundeskanzler.

Dem jungen Willy Brandt wurde in Nürnberg das rote Parteibuch vor der Plastik seines großen Namensvetters überreicht. Ähnlichkeiten mit dem ehemaligen SPD-Parteichef hat der fränkische Willy Brandt allerdings nicht: Er trägt Vollbart und war lässig mit Turnschuhen und Pulli zum Fototermin erschienen. Er wolle für Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit einstehen, sagte der frischgebackene Sozialdemokrat.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katholische Bischöfe sprechen über sexuellen Missbrauch
Berlin (dpa) - Angesichts des gewaltigen Missbrauchsskandals in der deutschen katholischen Kirche verlangt der Betroffenenverband "Eckiger Tisch" ein staatliches …
Katholische Bischöfe sprechen über sexuellen Missbrauch
Weltkommission: Staaten müssen Drogenandel regulieren
Rund 250 Millionen Menschen konsumieren weltweit illegales Rauschgift. Ein internationales Gremium für Drogenpolitik empfiehlt nun: Die Staaten müssen in die Produktion …
Weltkommission: Staaten müssen Drogenandel regulieren
Kremlkritiker Nawalny nach  Entlassung gleich wieder im Knast
Dritte Festnahme Nawalnys seit Mitte Juni: Der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny ist am Montag sofort nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis erneut …
Kremlkritiker Nawalny nach  Entlassung gleich wieder im Knast
Neue Anschuldigungen gegen Supreme-Court-Kandidat Kavanaugh
Der Supreme-Court-Anwärter Brett Kavanaugh ist mit neuen Vorwürfen konfrontiert: Von wilden Partys ist die Rede, mit Alkohol, Drogen - und vor allem sexuellen …
Neue Anschuldigungen gegen Supreme-Court-Kandidat Kavanaugh

Kommentare