+
Barack Obama.

Erst später davon erfahren?

Berater: Obama nicht in Steueraffäre verwickelt

Washington - Ein ranghoher Berater im Weißen Haus hat eine Verwicklung von US-Präsident Barack Obama in die jüngste Affäre um die Steuerbehörde IRS zurückgewiesen.

Obama habe von deren systematischer Überprüfung ultrakonservativer Gruppen erst erfahren, als das Thema in die Nachrichten gekommen sei, sagte Dan Pfeiffer am Sonntag mehreren TV-Sendern. Zudem seien keine hochrangigen Regierungsvertreter in den Entscheidungsprozess für ein Vorgehen gegen konservative Tea-Party-Mitglieder beteiligt gewesen.

Die Republikaner dürfte die jüngsten Äußerungen Pfeiffers jedoch kaum besänftigen. Den jüngsten Skandal sehen sie als einen Beleg dafür, dass Obama die IRS missbraucht habe, um gegen politische Feinde vorzugehen.

Neben der Steueraffäre bereitet der Obama-Regierung auch der Skandal um die Bespitzelung von Journalisten der Nachrichtenagentur AP sowie die Kritik an ihrer Reaktion auf den tödlichen Terrorangriff im libyschen Bengasi Kopfzerbrechen. Zudem riefen die jüngsten Missbrauchsfälle in der US-Armee den US-Präsidenten jüngst auf den Plan.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Präsidentschaftswahl 2018 in der Türkei: Wann gibt es ein Ergebnis?
In einer vorgezogenen Wahl wird in der Türkei am 24. Juni 2018 ein neues Parlament und der Präsident gewählt. Doch wann gibt es eigentlich ein Ergebnis?
Präsidentschaftswahl 2018 in der Türkei: Wann gibt es ein Ergebnis?
Asyl-Streit in der Union: Umfrage-Schock für Merkel - kaum Rückendeckung für die Kanzlerin 
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Zwei Wochen hat die Kanzlerin nun Zeit, um einen Bruch abzuwenden. Alle Entwicklungen rund um …
Asyl-Streit in der Union: Umfrage-Schock für Merkel - kaum Rückendeckung für die Kanzlerin 
BKA nach Giftfund in Köln: Anschlag mit Biobombe geplant
Köln (dpa) - Der als Giftmischer verdächtigte Tunesier aus Köln hat nach Erkenntnissen des Bundeskriminalamtes (BKA) einen Anschlag neuer Dimension mit einem …
BKA nach Giftfund in Köln: Anschlag mit Biobombe geplant
Kriminalitätsrate in Deutschland: Merkel widerspricht Trump
Mit einer Behauptung zu den Kriminalitätskennzahlen in Deutschland hat US-Präsident Trump auf Twitter für Aufregung gesorgt. 
Kriminalitätsrate in Deutschland: Merkel widerspricht Trump

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.