Obama fordert Millionärssteuer

Washington - US-Präsident Obama hat den Kongress aufgerufen, die Steuern für Millionäre anzuheben. “Wir sind in diesem Land auf Erfolg nicht neidisch. Wir streben ihn an“, sagte Obama in seiner wöchentlichen Radioansprache.

“Aber wir glauben auch, dass diejenigen, die gut dastehen, ihren Teil dafür tun sollten, dass mehr Menschen die Möglichkeit haben aufzusteigen - und nicht nur einige wenige“, so Barack Obama.

Die ursprünglich von Obama bereits im vergangenen September vorgebrachte Initiative soll am 16. April im von den Demokraten kontrollierten Senat zur Abstimmung kommen. Dass sie vom Kongress angenommen wird, gilt aber angesichts des Widerstands der Republikaner als unwahrscheinlich.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sigmar Gabriel bald Aufsichtsrat - so wetterte er früher über die Deutsche Bank 
Sie fühlen sich verraten und sind enttäuscht: Viele Sozialdemokraten sind sauer auf den Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel. Der Grund: Sein neuer Job. 
Sigmar Gabriel bald Aufsichtsrat - so wetterte er früher über die Deutsche Bank 
Kita schafft Fasching ab: Verkleidungsverbot für Kinder - Begründung sorgt für Empörung
Eine Kita in Erfurt hat Fasching kurzerhand gestrichen - Kinder dürfen am Rosenmontag nicht verkleidet erscheinen. Die Begründung des Kita-Betreibers macht viele wütend. 
Kita schafft Fasching ab: Verkleidungsverbot für Kinder - Begründung sorgt für Empörung
Impeachment: Trumps Verteidiger weisen Vorwürfe zurück
Nach drei langen Tagen mit der Präsentation der Ankläger im Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump sind nun die Verteidiger am Zug. Sie widersprechen den Vorwürfen …
Impeachment: Trumps Verteidiger weisen Vorwürfe zurück
AfD-Bundesschatzmeister tritt zurück
Um die Finanzen der AfD gibt es seit Längerem Querelen. Jetzt tritt der Bundesschatzmeister der Rechtspopulisten zurück.
AfD-Bundesschatzmeister tritt zurück

Kommentare