+
Am 10. Januar will sich Präsident Obama mit einer Rede vom amerikanischen Volk verabschieden. Foto: Michael Reynolds

Ansprache am 10. Januar

Obama verabschiedet sich mit großer Rede von Amerikanern

Chicago (dpa) - Mit einer großen Rede an das amerikanische Volk will US-Präsident Barack Obama am 10. Januar (Ortszeit) in Chicago das Ende seiner Amtszeit vorwegnehmen. Das kündigte das Weiße Haus am Montag an.

Die Rede stehe noch nicht, Obama schreibe gerade daran. Es werde vor allem um das "Wir"-Gefühl in der amerikanischen Gesellschaft gehen, hieß es im Vorfeld.

Die Präsidentschaft Obamas, der am Montag nach einem Hawaii-Urlaub mit seiner Familie nach Washington zurückkehrte, endet offiziell am 20. Januar. Dann wird sein designierter Nachfolger Donald Trump vereidigt. Chicago war der Wohnort Obamas, bevor er 2008 ins Weiße Haus gewählt wurde.

Nach der Wahl Trumps traf Obama überraschend noch weitreichende Entscheidungen. Unter anderem ließ er den UN-Sicherheitsrat in einer Resolution Israels Siedlungspolitik verurteilen und stellte sich hinter mehrere Entscheidungen zur Umwelt- und Klimapolitik. Noch diese Woche will er sich mit Parlamentariern seiner Demokratischen Partei treffen, um die von ihm initiierte Gesundheitsreform ("Obamacare") vor dem Zugriff der Republikaner zu retten.

Mitteilung des Weißen Hauses zur Abschiedsrede

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Macrons Partei kürt neuen Parteichef
Lyon (dpa) - Ein halbes Jahr nach dem Wahlsieg des französischen Präsidenten Emmanuel Macron kürt seine Partei heute ihren neuen Chef. Einziger Kandidat für den …
Macrons Partei kürt neuen Parteichef
Krawalle bei Demonstration in Athen
Jedes Jahr gedenken die Griechen an den Widerstand ihrer Jugend gegen eine Diktatur vor mehr als 40 Jahren. Alles verläuft friedlich - bis sich der schwarze Block von …
Krawalle bei Demonstration in Athen
Einigung bis Sonntagabend, oder Jamaika-Sondierung ist gescheitert
Die Entscheidung über eine Jamaika-Koalition fällt an diesem Wochenende. Sollte bis Sonntagabend keine Einigung zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen, bedeutet das das Ende …
Einigung bis Sonntagabend, oder Jamaika-Sondierung ist gescheitert
CSU machte vor zehn Jahren fatalen Fehler - und dieser könnte sich jetzt wiederholen
Der Machtkampf in der CSU sollte ruhen, solange Seehofer über Jamaika sondiert - doch seine Rivalen geben keine Ruhe. CSU-Vize Weber warnt davor, einen Fehler zu …
CSU machte vor zehn Jahren fatalen Fehler - und dieser könnte sich jetzt wiederholen

Kommentare