+
Barack Obama verbringt regelmäßig mit seiner Familie die Ferien in seinem Heimatstaat Hawaii.

Auf der Trauminsel Hawaii

Wegen Obama: Paar muss Hochzeit verschieben

Honolulu - Die Passion von US-Präsident Barack Obama fürs Golfspiel hat zwei Soldaten auf Hawaii gezwungen, kurzfristig ihre Hochzeit zu verschieben.

Die Offiziere Natalie Heimel und Edward Mallue hatten am Sonntag auf dem Golfplatz einer Marinebasis der Pazifikinsel heiraten wollen, als sie erfuhren, dass Obama dort zur gleichen Zeit zum Golfspielen angekündigt war, wie US-Medien berichteten. Das Paar verschob daraufhin die Feier in den Garten der Residenz des Kommandeurs des Stützpunkts.

Während der Feier erhielten sie einen Anruf des Oberkommandeurs, der sich für die Unannehmlichkeiten entschuldigte. "Obama rief gerade persönlich meine Schwester und ihren neuen Ehemann an, um sich zu entschuldigen, ihre Golfplatz-Hochzeit durchkreuzt zu haben. Unglaublich!", schrieb Heimels Schwester auf Twitter. Eine Freundin sagte der "New York Daily News", der Anruf habe "absolut ihren Tag versüßt". Obama verbringt regelmäßig mit seiner Familie die Ferien in seinem Heimatstaat Hawaii.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brasilia: Ministerium angezündet, Präsident ruft Militär
Dramatische Szenen in Brasilia: Ministerien müssen evakuiert werden, Demonstranten fordern zornig "Temer raus". Der unter Korruptionsverdacht stehende Präsident …
Brasilia: Ministerium angezündet, Präsident ruft Militär
Proteste in Venezuela: Über 2800 Festnahmen
Venezuela wird weiter durch Unruhen erschüttert - laut Generalstaatsanwaltschaft sollen bei den Protesten tausende Menschen verhaftet worden und über 50 Menschen ums …
Proteste in Venezuela: Über 2800 Festnahmen
Unicef: 200 Kinder auf Flucht über Mittelmeer gestorben
Rund 5500 unbegleitete Minderjährige seien seit Januar in Italien angekommen. Die Zahl der Kinder, die auf dem Weg über das Mittelmeer ihr Leben lassen mussten, ist …
Unicef: 200 Kinder auf Flucht über Mittelmeer gestorben
Nach Anschlag: Attentäter wurde aus Moschee geworfen
Schon wieder hat ein Selbstmordanschlag die Welt erschüttert: Am Montag riss ein Attentäter 22 Menschen in den Tod, darunter viele Kinder. Nun gibt es neue Details über …
Nach Anschlag: Attentäter wurde aus Moschee geworfen

Kommentare