Defizit sinkt fast auf Null

Öffentliche Kassen machen 17 Milliarden Euro weniger Minus

Wiesbaden - Das Defizit in den öffentlichen Kassen ist im ersten Halbjahr 2015 um 17,2 Milliarden Euro geringer ausgefallen als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Dank sprudelnder Steuern stiegen die Einnahmen von Bund, Ländern und Gemeinden von Januar bis Juni deutlich stärker als die Ausgaben, nur bei der Sozialversicherung war es umgekehrt.

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte, flossen im ersten Halbjahr rund 627,6 Milliarden Euro in die öffentlichen Kassen, 5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor; die Ausgaben erhöhten sich um 2 Prozent auf rund 628,5 Milliarden Euro. Das Defizit habe somit 0,8 Milliarden Euro betragen. Im Vergleichszeitraum 2014 waren es noch gut 18 Milliarden.

Vor allem die um 4,6 Prozent auf 547,9 Milliarden Euro gestiegenen Steuereinnahmen hätten zu dieser Entwicklung beigetragen. Der Bund erzielte in der ersten Jahreshälfte einen Finanzierungsüberschuss von knapp 5 Milliarden Euro. Seine Einnahmen stiegen um 6,5 Prozent auf 173,4 Milliarden Euro, darunter 143,3 Milliarden Euro aus Steuern und 3,8 Milliarden Euro aus der Versteigerung von Mobilfunklizenzen. Dagegen fielen die Einnahmen aus dem Bundesbankgewinn mit knapp 3 Milliarden Euro um 1,6 Milliarden Euro geringer aus.

Auch bei den Ländern gab es einen Finanzierungsüberschuss von 0,4 Milliarden Euro. Die Gemeinden verzeichneten dagegen ein Defizit von 1,6 Milliarden Euro, in der Sozialversicherung entstand im ersten Halbjahr ein Minus von 4,7 Milliarden Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kollegen stürzen Hohlmeier
Straßburg – Bittere Stunde für Monika Hohlmeier im Europaparlament: Die Fachpolitiker der konservativen EVP-Fraktion haben die CSU-Abgeordnete als …
Kollegen stürzen Hohlmeier
Möglicher Komplize des Wiener Terrorverdächtigen in Neuss gefasst
Neuss - Planten sie einen Anschlag auf Bundeswehrziele? Nach der Verhaftung eines Terrorverdächtigen in Wien nimmt die Polizei in Nordrhein-Westfalen einen mutmaßlichen …
Möglicher Komplize des Wiener Terrorverdächtigen in Neuss gefasst
G20-Minister: Sparsamere Wassernutzung in der Landwirtschaft
Berlin - Die Grüne Woche ist nicht nur eine „Fress-Messe“. Parallel zum Treff der Agrarbranche beraten Minister über globale Ernährungssicherung. Und Tausende gehen in …
G20-Minister: Sparsamere Wassernutzung in der Landwirtschaft
London verschwieg angeblich gescheiterten Atomwaffentest
London - Die britische Regierung hat einem Zeitungsbericht zufolge das Scheitern eines Atomraketentests im vergangenen Juni bewusst verschwiegen. Sie habe verhindern …
London verschwieg angeblich gescheiterten Atomwaffentest

Kommentare