Auf Regierungsempfehlung

Österreich: Äpfel essen gegen Putins Sanktionen

Wien - Um die Auswirkungen des russischen Sanktionen abzumildern, empfiehlt der österreichische Landwirtschaftsminister mehr Äpfel zu essen. Klingt skurril, könnte sich aber lohnen.

Die Einbußen der österreichischen Obstbauern wegen des russischen Import-Verbots für Lebensmittel sollen durch verstärkten heimischen Apfel-Verzehr gemildert werden. „Wenn jeder einen Apfel pro Woche mehr isst, dann können wir diesen Marktausfall im Obst- und Gemüsebereich schließen“, sagte Österreichs Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter (ÖVP) am Dienstag im Ö1-„Morgenjournal“. Auch Kliniken, Gastronomie und Großküchen sollten regionalen Lebensmitteln den Vorzug geben. Zuletzt war in Polen mit dem Slogan „Iss Äpfel gegen Putin!“ auf die in der Ukraine-Krise von Moskau gegen europäische Länder verhängten Strafmaßnahmen reagiert worden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krawalle bei Demonstration in Athen
Jedes Jahr gedenken die Griechen an den Widerstand ihrer Jugend gegen eine Diktatur vor mehr als 40 Jahren. Alles verläuft friedlich - bis sich der schwarze Block von …
Krawalle bei Demonstration in Athen
Einigung bis Sonntagabend, oder Jamaika-Sondierung ist gescheitert
Die Entscheidung über eine Jamaika-Koalition fällt an diesem Wochenende. Sollte bis Sonntagabend keine Einigung zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen, bedeutet das das Ende …
Einigung bis Sonntagabend, oder Jamaika-Sondierung ist gescheitert
CSU machte vor zehn Jahren fatalen Fehler - und dieser könnte sich jetzt wiederholen
Der Machtkampf in der CSU sollte ruhen, solange Seehofer über Jamaika sondiert - doch seine Rivalen geben keine Ruhe. CSU-Vize Weber warnt davor, einen Fehler zu …
CSU machte vor zehn Jahren fatalen Fehler - und dieser könnte sich jetzt wiederholen
Tauber: Bei diesen Themen „noch mal hart miteinander ins Gericht gehen“
Die Jamaika-Sondierungsgespräche gehen am Freitag in eine weitere Runde. Einzelgespräche sollen helfen, um bis Sonntag fertig zu werden. Im News-Ticker bekommen Sie alle …
Tauber: Bei diesen Themen „noch mal hart miteinander ins Gericht gehen“

Kommentare