+
Heinz-Christian Strache (M.) im Ibiza-Video.

Absturz auf 16 Prozent

Österreich-Wahl: FPÖ-Debakel nach „Ibiza-Affäre“ um Strache - Zeitung reagiert mit Schadenfreude

Die FPÖ erlebt bei der Nationalratswahl 2019 in Österreich ein Debakel. Eine einflussreiche Tageszeitung kommentiert das Ergebnis mit Schadenfreude.

Wien - „Wenn dieses Medium auf einmal uns pusht, dann machen wir nicht 27, dann machen wir 34 Prozent.“ Die Aussage von Heinz-Christian Strache gehörte zu den verhängnisvollsten im Ibiza-Video, das den österreichischen Ex-Vizekanzler ins politische Abseits beförderte.

Gemeint war die in der Alpenrepublik sehr einflussreiche Kronen Zeitung, bei der nach Straches Wunsch die vermeintliche russische Oligarchen-Nichte hätte einsteigen sollen, um dann mit neuem Personal positiv über die Rechtspopulisten zu schreiben.

Österreich-Wahl 2019: Zeitung kommentiert FPÖ-Ergebnis mit Schadenfreude

Das Geschäft kam nie zustande, das Video sorgte für die größte Regierungskrise in Österreich - und die Kronen Zeitung gehörte fortan zu den auffallend kritischen Begleitern der FPÖ. Bei der Wahl stürzte die Partei am Sonntag nun auf 16 Prozent ab. Die Kronen Zeitung kommentierte das Ergebnis der Rechtspopulisten auf Twitter kurz, knapp und mit viel Schadenfreude: „Sorry“.

Die wichtigsten News und Ereignisse vom Wahlsonntag in Österreich können Sie in unserem Ticker nachlesen.

Kann die CDU von Wahlsieger Kurz lernen? Friedrich Merz positioniert sich deutlich. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Impeachment-Prozess - Trumps Anruf bei Sondland kam einen Monat zu spät
Neuer Tag, neue Zeugen im Impeachment-Prozess gegen Donald Trump. Dessen Verteidigungsstrategie zerfällt vor laufenden Kameras.
Impeachment-Prozess - Trumps Anruf bei Sondland kam einen Monat zu spät
Großbritannien: Labour zieht mit „radikalsten Plan seit Jahrzehnten“ in den Wahlkampf 
Am 12. Dezember wählen die Briten ein neues Parlament. Nun stellt die oppositionelle Labour-Partei ein extrem linkes Wahlprogramm vor. 
Großbritannien: Labour zieht mit „radikalsten Plan seit Jahrzehnten“ in den Wahlkampf 
CDU-Parteitag: AKK ist „gespannt“ auf Merz - Kommt es in Leipzig zum Showdown?
Kurz vor dem CDU-Parteitag wird viel über Personal debattiert - um genau zu sein um Friedrich Merz und Annegret Kramp-Karrenbauer. Doch darum soll es nicht gehen.
CDU-Parteitag: AKK ist „gespannt“ auf Merz - Kommt es in Leipzig zum Showdown?
Nur noch "DU": Greenpeace-Aktivisten klauen der CDU ihr C
Zwei Männer tragen ein großes C aus der Parteizentrale der CDU - zurück bleibt ein "DU". Greenpeace will den Buchstaben sichergestellt haben und auf die "desaströse …
Nur noch "DU": Greenpeace-Aktivisten klauen der CDU ihr C

Kommentare