+
Cem Özdemir: "Habe nicht vor, den Job als Bundesvorsitzender der Grünen ein Leben lang zu machen." Foto: Bernd von Jutrczenka

Grüne

Özdemir denkt über Rückzug als Grünen-Vorsitzender nach

Berlin (dpa) - Grünen-Chef Cem Özdemir spielt mit dem Gedanken, im kommenden Jahr den Parteivorsitz abzugeben. "Ich bin jetzt der am längsten amtierende Vorsitzende der Grünen", sagte Özdemir, der 2008 erstmals zum Bundesvorsitzenden gewählt worden war, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

"Da stellt sich natürlich die Frage, wann es Zeit wird für den Übergang." Auf die Nachfrage, ob es sein letztes Jahr als Parteichef sein könne, antwortete er: "Das ist möglich. Ich habe nicht vor, den Job als Bundesvorsitzender der Grünen ein Leben lang zu machen." Es komme die Zeit, "wo ein neuer Besen kehren muss".

Özdemir ist einer von vier Bewerbern für die beiden Grünen-Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl 2017. Er kämpft mit Fraktionschef Anton Hofreiter und dem schleswig-holsteinischen Landesvorsitzenden Robert Habeck um den männlichen Posten. Für den Frauenplatz bewirbt sich nur die Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckhardt, die damit gesetzt ist. Özdemir betonte, auch im Fall einer Niederlage bei der Urwahl der Spitzenkandidaten werde er sich "im Wahlkampf voll einbringen".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gabriel wirft Merkel mehrfachen Wortbruch vor
Kanzlerin Merkel verspricht, keine Sozialleistungen zu kürzen, um Lücken bei der Bundeswehr zu stopfen. Vizekanzler Gabriel glaubt ihr kein Wort. Er fordert von Merkel …
Gabriel wirft Merkel mehrfachen Wortbruch vor
Deutscher Botschafter besucht inhaftierten Deniz Yücel
Wichtiger Tag für zwei der inhaftierten Deutschen in der Türkei: Deniz Yücel erhält Besuch vom deutschen Botschafter. Bei Mesale Tolu steht Haftprüfung an.
Deutscher Botschafter besucht inhaftierten Deniz Yücel
Mutmaßlicher Attentäter von Barcelona erschossen
Die Jagd auf den Hauptattentäter hat vier Tage gedauert. Mit der Erschießung von Younes Abouyaaquoub gilt die Terrorzelle von Barcelona als zerschlagen. Doch die Polizei …
Mutmaßlicher Attentäter von Barcelona erschossen
Trumps Tochter Ivanka schmiss Bannon raus – der will sich rächen
Es ist nach Plan gelaufen. Donald Trumps Tochter Ivanka soll diejenige gewesen sein, die Donald Trumps Strategieberater, Stephen Bannon, aus dem Weißen Haus schmiss. Das …
Trumps Tochter Ivanka schmiss Bannon raus – der will sich rächen

Kommentare