+
Cem Özdemir hat auch schon im Ausland Wahlkampf gemacht.

"Fans werden hinpilgern"

Özdemir hält nichts vom Erdogan-Boykott

Berlin - Am kommenden Wochenende will der türkische Ministerpräsident Erdogan in Köln Wahlkampf betreiben. Die Union rief zum Boykott auf. Davon hält Grünen-Chef Özdemir gar nichts.

Grünen-Chef Cem Özdemir hält nichts von Empfehlungen an die Türken in Deutschland, dem Auftritt des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Köln wegen seiner Innenpolitik fernzubleiben. Er selbst habe auch schon bei Grünen-Organisationen im Ausland Wahlkampf gemacht, sagte Özdemir am Montag im Deutschlandfunk.

Der Grünen-Politiker machte weiter deutlich, dass er nicht glaubt, dass mit solchen Aufrufen etwas erreicht werden kann. „Die, die gegen ihn sind, sind sowieso gegen ihn. (...) Und die, die ihn vergöttern und seine Anhänger sind und im Prinzip auch nicht mehr wahrnehmen, was es an Kritik an ihm gibt, die werden seine Fans bleiben und jetzt erst recht wahrscheinlich hinpilgern“, sagte er.

In der Union waren am Wochenende Empfehlungen an die deutschen Türken laut geworden, nicht zu Erdogans Auftritt am Samstag zu gehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Journalist stürzt im Hambacher Forst von Brücke und stirbt
Seit knapp einer Woche räumt die Polizei im Hambacher Forst Baumhäuser. Am Mittwoch stürzt ein Journalist in die Tiefe und stirbt. Die Landesregierung setzt die Aktion …
Journalist stürzt im Hambacher Forst von Brücke und stirbt
Kim Jong Un kündigt konkrete Abrüstungsschritte an
Nordkoreas Machthaber ist immer für Überraschungen gut. Jetzt will Kim wichtige Atom- und Raketenanlagen demontieren - wenn US-Präsident Trump auf ihn zugeht. Kommen die …
Kim Jong Un kündigt konkrete Abrüstungsschritte an
Unerwartete Wende nach Todesfall im Hambacher Forst: NRW setzt Räumung aus
Im Hambacher Forst ist bei einem Unfall ein Journalist ums Leben gekommen. Die Regierung von NRW setzt nun die Räumung aus. Der News-Ticker.
Unerwartete Wende nach Todesfall im Hambacher Forst: NRW setzt Räumung aus
Jetzt live: CSU-Ministerin Schreyer, FDP-Promi Markwort und SPD-Spitzenkandidatin Kohnen auf dem Podium
Am 14. Oktober wählen die Bayern einen neuen Landtag. Mit Spannung wird daher eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion in Taufkirchen erwartet. Merkur.de überträgt …
Jetzt live: CSU-Ministerin Schreyer, FDP-Promi Markwort und SPD-Spitzenkandidatin Kohnen auf dem Podium

Kommentare