+
Sechs Tage lang soll im Inneren Russlands ein Militärmanöver abgehalten werden.

Sechs Tage lang im Zentrum des Landes

Ohne Ankündigung: Russland führt große Militärübung durch

Moskau - Mit einem unangekündigten Militärmanöver prüft Russland die Gefechtsbereitschaft seiner Truppen.

Präsident und Oberbefehlshaber Wladimir Putin ordnete die sechstägige Übung (7. bis 12. September) im zentralen Wehrbezirk am Montag an, wie Verteidigungsminister Sergej Schoigu in Moskau mitteilte.

Demnach gilt die besondere Aufmerksamkeit den Luftstreitkräften. Unter anderem werde trainiert, Truppen über große Entfernungen zu verlegen und Soldaten in unbekanntem Gebiet landen zu lassen, sagte Schoigu der Agentur Interfax zufolge.

Auch die Zusammenarbeit mehrerer Ministerien, Behörden und Regionalverwaltungen solle geübt werden. Der Minister ordnete an, westliche Militärattachés über das Manöver zu informieren.

Russland und der Westen werfen sich gegenseitig vor, mit immer neuen Manövern die Spannungen im Ukraine-Konflikt zu verschärfen. Russland hatte in den vergangenen Monaten verstärkt die Gefechtsbereitschaft seiner Streitkräfte geprüft. Moskau kritisiert zudem Truppenverlegungen der Nato in Osteuropa.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SPD-Fraktion gibt Startschuss für Oppositionsarbeit
Die SPD will sich in der Opposition auf ihr Kernthema Soziale Gerechtigkeit konzentrieren - und an die Haustüren der Bürger klopfen. Andrea Nahles fordert, es dürfe …
SPD-Fraktion gibt Startschuss für Oppositionsarbeit
Bizarrer Machtkampf bei den Linken
Wagenknecht, Bartsch, Kipping und Riexinger - in der Führungsriege der Linken geht es nicht gerade harmonisch zu. Der Burgfrieden des Wahlkampfs ist dahin. Sorgen um die …
Bizarrer Machtkampf bei den Linken
Verfassungsschutz bekommt von Asylbewerbern zahlreiche Hinweise auf Islamisten
Der deutsche Verfassungsschutz wird oftmals von Asylbewerbern auf mögliche Islamisten hingewiesen. Die Behörde erreichten "viele hundert Hinweise" - die in den meisten …
Verfassungsschutz bekommt von Asylbewerbern zahlreiche Hinweise auf Islamisten
20000 Kriegsvertriebene in Afghanistan in einer Woche
In Afghanistan sind nach Angaben der UN innerhalb einer Woche 20000 Menschen vor Kampfhandlungen zwischen radikalislamischen Talibankämpfern und afghanischer Regierung …
20000 Kriegsvertriebene in Afghanistan in einer Woche

Kommentare