Bundesfinanzminister Olaf Scholz(SPD) sitzt schlecht gelaunt im Deutschen Bundestag.
+
Steht in Umfragen schlecht da: Vizekanzler Olaf Scholz (SPD).

Umfrage

Lieber Söder statt Scholz: Deutsche wünschen sich CSU-Mann als Kanzler

Mit Schwung wollte Olaf Scholz ins neue Jahr starten: Bei der Bundestagswahl will sich der SPD-Spitzenkandidat zum Kanzler krönen. Doch die Umfragen stehen schlecht.

Hamburg – Eine neue Umfrage hat dem SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz im Rennen um das Kanzleramt bei der anstehenden Bundestagswahl einen herben Stimmungsdämpfer verpasst. So landet der Sozialdemokrat in einem aktuellen Kandidatenranking nur auf Platz drei – weit abgeschlagen hinter Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) und Unionspolitiker Friedrich Merz. Das geht aus einer aktuellen Auswertung hervor, die der internationale Daten- und Analysespezialist YouGov jetzt veröffentlicht hat und über die das Hamburger Nachrichtenportal 24hamburg.de berichtet*.

Für die Kanzlerkandidatur stehen derzeit noch viele Politiker im Rennen. Laut Umfrage wünscht sich die Mehrheit der Deutschen am ehesten Söder als zukünftigen Kanzler. Insgesamt 26 Prozent der Deutschen sprachen sich für den bayerischen Regierungschef an der Spitze des Kanzleramtes aus. Merz kommt bei dieser Frage auf 8 Prozent der Stimmen, Scholz indes nur auf 5 Prozent. Alle anderen Kandidaten sind weit abgeschlagen dahinter. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes

Auch interessant

Kommentare