+
Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz

Scholz: „Mindestlohn - das kriegen wir schon hin“

Hamburg - Die Arbeitsmarktpolitik ist nach den Worten von Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) bei den Koalitionsverhandlungen mit der Union von herausragender Bedeutung.

„Wir müssen erreichen, dass auf dem Arbeitsmarkt endlich wieder eine vernünftige Ordnung herrscht“, sagte der SPD-Bundesvize Olaf Scholz am Freitag auf einem Landesparteitag der Hamburger Sozialdemokraten. Wer sich jeden Tag anstrenge, müsse besser zurechtkommen, als das heute der Fall sei. „Wenn wir das erreichen, dann wäre es jedenfalls ein vernünftiger Grund, diese Koalition auch einzugehen“, betonte der SPD-Landesvorsitzende. Er zeigte sich überzeugt: „Mindestlohn - das kriegen wir schon hin.“

dpa

150 Jahre Sozialdemokratie: Geschichte der SPD

150 Jahre Sozialdemokratie: Geschichte der SPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Macron: Fester Händedruck mit Trump sollte Zeichen setzen
War das lange und kräftige Händeschütteln zwischen Emmanuel Macron und US-Präsident Donald Trump ein Machtspiel unter Politikern? Frankreichs neuer Präsident nahm nun …
Macron: Fester Händedruck mit Trump sollte Zeichen setzen
Angela Merkel im Bierzelt: Eitel Sonnenschein in Trudering
Angela Merkel und die CSU versichern sich im Truderinger Bierzelt ihre gegenseitige Zuneigung. Heikle Themen werden ausgespart. Stattdessen wird im Wahlkampf Einigkeit …
Angela Merkel im Bierzelt: Eitel Sonnenschein in Trudering
Bruder des Manchester-Attentäters wollte Deutschen töten
Das Netzwerk beim Terroranschlag von Manchester scheint größer zu sein als angenommen. Die Polizei hofft auf Hinweise der Bevölkerung und veröffentlicht Aufnahmen vom …
Bruder des Manchester-Attentäters wollte Deutschen töten
Trump will mit Krisenzentrum gegen Russland-Vorwürfe angehen
Nach dem G7-Gipfel ist Donald Trump zurück im rauen Washingtoner Alltag - konfrontiert mit einer zunehmend eskalierenden Krise um Russland-Kontakte seines Lagers im …
Trump will mit Krisenzentrum gegen Russland-Vorwürfe angehen

Kommentare