+
Im Haus von Vizekanzler Olaf Scholz wurde eingebrochen.

Sprecher äußert sich

Trotz Polizeischutz: Gewaltsamer Einbruch im Haus von Vizekanzler Olaf Scholz 

Die Potsdamer Wohnung von Vizekanzler Olaf Scholz wird vom Objektschutz bewacht - trotzdem ist in einer anderen Wohnung in dem Mehrfamilienhaus eingebrochen worden.

Potsdam - Das Brandenburger Polizeipräsidium bestätigte am Sonntag den Vorfall. Davor hatten die „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ berichtet.

Ein Sprecher des Polizeipräsidiums betonte, dass die Wohnung des Vizekanzlers und Bundesfinanzministers Scholz nicht betroffen gewesen sei. Die besonderen Sicherheitsmaßnahmen des Objektschutzes gelten demnach für die Wohnung des Politikers, aber nicht für andere in dem Haus.

Olaf Scholz: Gewaltsamer Einbruch im Haus

Der Einbruch ereignete sich nach Polizeiangaben am Freitag. Unbekannte öffneten gewaltsam eine Wohnungstür und erbeuteten EC-Karten und Wertgegenstände.

Scholz ist mit der brandenburgischen Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) verheiratet.

dpa

Lesen Sie auch:

Dunja Hayali wird übelst beleidigt - Reaktion der ZDF-Moderatorin überrascht 

Tiefe Einblicke bei Gerhard Schröders Frau - ob das so gewollt war? 

Christian Lindner und France Lehfeldt: Erster Galaauftritt - sie trug ein Hingucker-Kleid 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kataloniens Separatistenführer schuldig gesprochen
Mehr als zwei Jahre ist das verbotene Referendum über eine Abspaltung Kataloniens von Spanien nun her. Das Thema erhitzt immer noch die Gemüter. Drohen nach den …
Kataloniens Separatistenführer schuldig gesprochen
Türkei-Offensive in Syrien: Merkel telefoniert mit Erdogan - Wie reagiert die EU?
Der türkische Präsident Erdogan startet eine Offensive in Nordsyrien. Die Bundesregierung ergreift Maßnahmen und fordert ein Ende der Offensive. Alle News im Ticker. 
Türkei-Offensive in Syrien: Merkel telefoniert mit Erdogan - Wie reagiert die EU?
Katalanische Separatistenführer verurteilt: Teils lange Haftstrafen
Das Oberste Gericht in Madrid hat neun der zwölf angeklagten katalanischen Separatistenführer am Montag wegen Aufruhrs schuldig gesprochen.
Katalanische Separatistenführer verurteilt: Teils lange Haftstrafen
Brexit-Showdown: Queen spricht im Parlament - Johnson vor Gespräch mit Merkel
Kommt es zu einem No-Deal-Brexit könnte das weitreichende Folgen haben. Johnson hält aber eine Einigung mit der EU im Brexit-Streit für möglich. Doch dafür braucht er …
Brexit-Showdown: Queen spricht im Parlament - Johnson vor Gespräch mit Merkel

Kommentare