Einweihung im September

Olympia-Attentat: Präsidenten Steinmeier und Rivlin eröffnen Denkmal

In München soll es ein neues Denkmal für die Opfer des Attentats 1972 im Olympischen Dorf geben. Im September ist die Eröffnung. 

München/Jerusalem - 45 Jahre nach dem Olympia-Attentat wollen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Israels Staatspräsident Reuven Rivlin ein neues Denkmal in München eröffnen. Dafür werde Rivlin vom 5. bis 7. September in Deutschland sein, teilte sein Sprecher am Montag in Jerusalem mit. An der Zeremonie würden auch Hinterbliebene der Opfer sowie Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) teilnehmen.

Die palästinensische Terrororganisation „Schwarzer September“ hatte 1972 im Olympischen Dorf in München Sportler als Geiseln genommen, um Gefangene in Israel freizupressen. In einem Appartement und bei einer Befreiungsaktion auf dem Flugplatz Fürstenfeldbruck starben elf Sportler und ein Polizist. Auch fünf Terroristen kamen ums Leben.

„Diese Gedenkstätte muss als Zeuge für die Gefahren des Hasses und die grausame Brutalität des Terrorismus sowie für das Versprechen stehen, dass diejenigen, die den Terrorismus verbreiten und unterstützen, den Preis bezahlen werden“, sagte Rivlin laut Mitteilung.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

USA setzen gemeinsame Manöver mit Südkorea aus
Donald Trump hält sein Wort gegenüber Nordkoreas Diktator Kim Jong Un: US-Militärübungen mit dem demokratischen Südkorea bleiben auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. …
USA setzen gemeinsame Manöver mit Südkorea aus
Mehrere Tote bei Kundgebung mit Äthiopiens Regierungschef
Äthiopiens neuer Regierungschef Abiy Ahmed ist reformorientiert. Zu sehr für den Geschmack der alten Eliten? In der Hauptstadt des bislang diktatorisch regierten Landes …
Mehrere Tote bei Kundgebung mit Äthiopiens Regierungschef
SPD-Chefin Nahles warnt: Seehofer und Söder „auf dem Weg zum deutschen Brexit“
Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles hat vor verheerenden Konsequenzen für Deutschland und Europa im Falle eines von der CSU provozierten Koalitionsbruchs gewarnt.
SPD-Chefin Nahles warnt: Seehofer und Söder „auf dem Weg zum deutschen Brexit“
Rechter AfD-"Flügel" trifft sich mit Parteiprominenz
Burgscheidungen (dpa) - Hochrangige AfD-Politiker wie Parteichef Jörg Meuthen und Ex-Landeschef André Poggenburg sind in Burgscheidungen im Burgenlandkreis zu einem …
Rechter AfD-"Flügel" trifft sich mit Parteiprominenz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.