Kurz vor dem Bürgerentscheid

Olympia entzweit den Landtag

München - Wenige Tage vor den Bürgerentscheiden über die mögliche Münchner Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2022 wird die politische Auseinandersetzung immer schärfer.

Die Grünen bekräftigten am Dienstag ihre Bedenken, die Freien Wähler und auch die SPD ihre Unterstützung. Ein Hauptstreitpunkt sind die Verträge mit dem IOC, die die Veranstalter abschließen müssten.

Grünen-Fraktionschef Ludwig Hartmann hält die Vereinbarungen für Knebelverträge. So verlange das IOC Steuerfreiheit für seine Milliardengewinne: „Die Politik bemüht sich, Steueroasen auszutrocknen, und das IOC bringt die Steueroase in das Land, in dem die Spiele ausgetragen werden.“ Das finanzielle Risiko müssten allein die örtlichen Veranstalter tragen, während das IOC die Gewinne abschöpfe. Die Freien Wähler warfen den Grünen prinzipielle Neinsagerei vor.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump
Mexiko-Stadt - Wenn nun Donald Trump anfängt zu regieren, könnten sich die ersten Aktionen gegen Mexiko richten. Dort schwillt bereits gewaltsamer Protest an. Und die …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump
Elf Tote bei Anschlag in Flüchtlingslager
Amman - In einem Lager für Bürgerkriegsflüchtlinge an der syrisch-jordanischen Grenze sind am Samstag nach Aktivistenangaben mindestens elf Menschen bei einem …
Elf Tote bei Anschlag in Flüchtlingslager
Syrien-Krise: Das sind die wichtigsten Akteure
Istanbul/Astana - Seit sechs Jahren tobt in Syrien ein Bürgerkrieg. Alle Verhandlungen zwischen Regierung und Opposition blieben bislang erfolglos. Wir blicken voraus …
Syrien-Krise: Das sind die wichtigsten Akteure
Kraft: Rücknahmeabkommen mit Maghreb-Staaten "untauglich"
Berlin (dpa) - Die nordhrein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat die Rücknahmeabkommen der Bundesregierung mit den Maghreb-Staaten als untauglich …
Kraft: Rücknahmeabkommen mit Maghreb-Staaten "untauglich"

Kommentare