+
Viktor Orban hat nicht zum ersten Mal Deutschland provoziert.

Westerwelle: „Entgleisung"

Orban wirft Deutschland Nazi-Methoden vor

Budapest - Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat mit einer Anspielung auf die Besetzung seines Landes durch Truppen des Nazi-Regimes heftige Kritik von Außenminister Westerwelle kassiert.

Der rechtskonservative Orban sagte am Freitag: „Die Deutschen haben schon einmal eine Kavallerie nach Ungarn geschickt, in Form von Panzern. Unsere Bitte ist, sie nicht zu schicken.“ Orban spielte auf die Besetzung Ungarns durch Truppen des nationalsozialistischen Deutschlands im März 1944 („Operation Margarethe“) an. Er reagierte damit in seinem wöchentlichen Rundfunk-Interview auf Bemerkungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel, wonach man alles tun werde, um Ungarn auf den richtigen Weg zu bringen, nicht aber „gleich die Kavallerie schicken“ werde.

Das ist eine bedauerliche Entgleisung, die wir klar zurückweisen“, erklärte FDP-Politiker Guido Westerwelle am Montag am Rande eines Besuchs in der serbischen Hauptstadt Belgrad.

Merkel hatte am vergangenen Donnerstag beim WDR-Europaforum auf eine Äußerung des sozialdemokratischen Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück reagiert. Dieser hatte einen möglichen EU-Ausschluss Ungarns angesprochen, das unter der Führung Orbans immer wieder gegen demokratische Grundprinzipien verstoße.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Außenminister treffen Netanjahu in Brüssel
Brüssel (dpa) - Die Außenminister der EU-Staaten kommen heute Vormittag zu einem eineinhalbstündigen Gespräch mit dem israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu in …
EU-Außenminister treffen Netanjahu in Brüssel
Großalarm! 200 Schuss Munition nahe Weihnachtsmarkt in Berlin gefunden
In der Nähe eines Weihnachtsmarktes in Berlin wurden 200 Schuss Munition gefunden. Die Polizei löste umgehend einen Großalarm und eine „Gefahrenlage“ aus.
Großalarm! 200 Schuss Munition nahe Weihnachtsmarkt in Berlin gefunden
Netanjahu: Erdogan hilft Terroristen und bombardiert Kurden
Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat nach der scharfen Kritik des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan seinerseits ausgeteilt.
Netanjahu: Erdogan hilft Terroristen und bombardiert Kurden
Klare Kante: Laurent Wauquiez führt Frankreichs Konservative
Laurent Wauquiez ist neuer Parteichef von Frankreichs Konservativen. Er steht für eine bürgerliche Rechte, die „wirklich rechts“ ist.
Klare Kante: Laurent Wauquiez führt Frankreichs Konservative

Kommentare