+
Im Zentrum des neuen CSU-Grundsatzprogramms soll der Schlüsselbegriff Ordnung stehen.

Eckpunkte des Parteipapiers vorgestellt  

"Ordnung" im Zentrum des neuen CSU-Grundsatzprogramms

Berlin - Die CSU will den Schlüsselbegriff der Ordnung ins Zentrum ihres neuen Grundsatzprogramms stellen. Danach verlangten die Menschen in einer Zeit von Unsicherheit und Unordnung, so der Vorsitzende der zuständigen Parteikommission, Markus Blume.

Dies bedeute etwa, in der Gesellschaft durch Bildung und eine Leitkultur neuen Zusammenhalt zu stiften, sagte Blume bei der Vorstellung erster Programm-Eckpunkte in Berlin. In der Wirtschaft gehe es um Fairness angesichts von Globalisierung und Digitalisierung.

Das neue Programm soll beim CSU-Parteitag im Herbst beschlossen werden. Kernpunkte will die CSU nach Angaben von Generalsekretär Andreas Scheuer auch schon in die gemeinsame Führungsklausur mit der CDU Ende Juni einbringen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Syrien-Gespräche: Keine Einigung in Sicht
Astana (dpa) - Bei den Syrien-Gesprächen in der kasachischen Hauptstadt Astana ist weiter keine Einigung zwischen der syrischen Regierung und der Opposition in Sicht.
Syrien-Gespräche: Keine Einigung in Sicht
Gauck und Merkel bei Trauergottesdienst für Roman Herzog
Berlin - Der am 10. Januar verstorbene frühere Bundespräsident Roman Herzog ist am Dienstag mit einem Staatsakt im Berliner Dom geehrt worden. Es folgte ein …
Gauck und Merkel bei Trauergottesdienst für Roman Herzog
USA flog Angriff in Libyen wegen Verbindung zu Berlin-Attentat
Berlin - Der US-Angriff auf zwei libysche Lager der Terrormiliz IS in der vergangenen Woche soll laut CNN in Zusammenhang mit Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt …
USA flog Angriff in Libyen wegen Verbindung zu Berlin-Attentat
Experte über neue EU-Verordnung: „Datenschutz wird zur Chefsache“
München - Internet-Nutzer profitieren von der EU-Datenschutzverordnung, die im Mai 2018 in Kraft tritt, sagt Peter Schaar (Grüne). Der ehemalige Bundesbeauftragte für …
Experte über neue EU-Verordnung: „Datenschutz wird zur Chefsache“

Kommentare