+
Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU)

CDU-Politiker behauptet

"Ostdeutsche sind robuster!"

Magdeburg - Sind Ostdeutsche robuster? Das behauptet Sachsen-Anhalts Ministerpräsident, Reiner Haseloff (CDU). Für seine Meinung hat er auch einige Argumente. Was meinen Sie zu dem Thema?

Im kürzlich vorgestellten Glücksatlas belegte Sachsen-Anhalt im bundesweiten Vergleich nur den vorletzten Platz. Bei einer Arbeitslosenquote von 11,5 Prozent und einem Pro-Kopf-Einkommen, das im Schnitt mehr als 15 Prozent unter dem des Durchschnittsdeutschen liegt, ist die schlechte Platzierung nachvollziehbar. Landesvater Reiner Haseloff (CDU) macht sich dennoch keine Sorgen um seine Mitbürger und stellt in einem Interview mit der Mitteldeutschen Zeitung eine gewagte Theorie auf: Menschen in Ostdeutschland seien auf Grund ihrer Erfahrungen mit der Wende härter im Nehmen. "Ja, sie sind robuster", sagt er.

Wer in welchem Bundesland regiert

Wer in welchem Bundesland regiert

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel lobt May-Angebot zum Brexit
Droht in Großbritannien lebenden EU-Bürger nach dem Brexit die Vertreibung? Nach einem Angebot der britischen Premierministerin May beim EU-Gipfel in Brüssel ist diese …
Merkel lobt May-Angebot zum Brexit
Bundestag erlaubt Überwachung von Messenger-Diensten
Der Umgang der Justiz mit Schwulen in den ersten Jahrzehnten der Bundesrepublik war aus heutiger Sicht intolerant und ungerecht. Nun hat der Bundestag ein Gesetz …
Bundestag erlaubt Überwachung von Messenger-Diensten
Barack Obama kämpft um seine Gesundheitsreform
Der Kampf gegen "Obamacare" ist zu einem Symbol für die Regierung unter Donald Trump geworden. Nun äußerst sich Ex-Präsident Barack Obama zu der nach ihm benannten …
Barack Obama kämpft um seine Gesundheitsreform
SPD-Landesverbände gegen Vermögensteuer im Wahlprogramm
Das Steuerkonzept von SPD-Kanzlerkandidat Schulz sieht keine Vermögensteuer vor - zum Unmut von Parteilinken und Jusos. Auf dem Wahlpogramm-Parteitag dürften sie nur …
SPD-Landesverbände gegen Vermögensteuer im Wahlprogramm

Kommentare