+
Ostereierrollen im Weißen Haus

Osterbrauch im Weißen Haus

Darum rollt Donald Trump Eier durch den Garten

Washington - Ostern ist ein Fest voller Brauchtum und Tradition - auch in den USA. Einmal im Jahr rollt der Präsident - seit einigen Monaten Donald Trump - Eier durch den Garten des Weißen Hauses.

Erstmals hat Familie Trump das traditionelle Ostereier-Rollen im Garten des Weißen Hauses veranstaltet. US-Präsident Donald Trump empfing am Montag zusammen mit seiner Ehefrau Melania und dem elfjährigen Sohn Barron tausende Kinder und deren Eltern zu dem seit Ende des 19. Jahrhundert veranstalteten Fest. "Das ist das 139. Ostereier-Rollen", rief Donald Trump vom Balkon des Weißen Hauses hinab. "Das 139." 

Trump spricht über die Stärken der USA

Bevor er den Besuchern "Frohe Ostern" wünschte, beschwor Trump die Stärke der Nation: "Wir werden eine Nation sein, die stärker denn je ist, und wir sind auf dem guten Weg", sagte der US-Präsident an der Seite eines riesigen Plüsch-Osterhasen. Bei trübem Wetter mischte sich die Präsidentenfamilie kurz unter die Gäste auf dem Südrasen, um an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen. Unter anderem las Melania Trump ein Kinderbuch vor. Das Eier-Rollen im Garten des Weißen Hauses wurde 1878 vom damaligen US-Präsidenten Rutherford B. Hayes begonnen. Dabei liefern sich die Kinder ein Wettrennen, während sie mit Hilfe von Löffeln bunte Eier über den Rasen rollen.

afp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Endgültig: AfD-Kandidat Glaser wird nicht Bundestags-Vizepräsident
Jetzt ist es fix: Der AfD-Mann Albrecht Glaser ist mit seiner Kandidatur als Bundestagsvizepräsident gescheitert. Die Entscheidung richte sich nicht gegen die AfD per …
Endgültig: AfD-Kandidat Glaser wird nicht Bundestags-Vizepräsident
Abgang renommierter NRW-Steuerfahnder sorgt für Empörung
Erst ging der legendäre "Mann ohne Gesicht", jetzt gehen seine besten Leute: Steckt die schwarz-gelbe Landesregierung hinter dem Seitenwechsel renommierter Steuerfahnder?
Abgang renommierter NRW-Steuerfahnder sorgt für Empörung
Drastische Worte von Schäuble: Leiden noch immer unter der Flüchtlingskrise
Die Auswirkungen der Asylpolitik seit 2015 sind auch heute noch unklar. Der damalige Finanzminister Wolfgang Schäuble war von Beginn an hautnah dabei. Für die deutsche …
Drastische Worte von Schäuble: Leiden noch immer unter der Flüchtlingskrise
SPD: GroKo-Befürworter trommeln für Koalitionsgespräche
Die Union würde gerne mit der SPD regieren - aber gilt das auch umgekehrt? Ob es überhaupt zu Koalitionsgesprächen kommt, entscheidet der SPD-Parteitag am Sonntag. Die …
SPD: GroKo-Befürworter trommeln für Koalitionsgespräche

Kommentare