Kopenhagen - Boote liegen im Hafen Nyhavn vor Anker.
+
Boote liegen im Kopenhagener Hafen Nyhavn vor Anker.

Coronavirus

Ostern 2021: Ist Urlaub in Dänemark gestattet?

Wer über Ostern nach Dänemark reisen möchte, der muss umplanen. Die Reisebeschränkungen im Nachbarland sind sehr strikt. Ausnahmen gelten nur für ein Bundesland.

Hannover – Wer über die Osterfeiertage Urlaub in Dänemark machen möchte, der muss dieses Jahr umplanen und seine Hoffnungen auf Pfingsten setzen. Für die Einreise ins Nachbarland gelten nämlich bis mindestens zum 20. April sehr strikte Einreisebeschränkungen*. Das berichtet kreiszeitung.de.

Ausländern ohne festen Wohnsitz in Dänemark ist die Einreise nur dann erlaubt, wenn sie einen triftigen Reisegrund vorweisen können. Dazu gehören unter anderem ein Arbeitsplatz oder enge Verwandte in Dänemark. Einreisende unterliegen außerdem noch härteren Test-Pflichten als in Deutschland, wo in den vergangenen Tagen die Reisebeschränkungen verschärft und an manchen Orten auch Ausgangssperren verhängt wurden, wie zum Beispiel in Hamburg*, Niedersachsen* oder Bremerhaven*.

Wer allerdings Dänemark besucht, muss sich nämlich sowohl vor als auch unmittelbar nach der Einreise testen lassen und für zehn Tage in Quarantäne begeben. Ausnahmen gelten nur für die Grenzregionen, wie zum Beispiel für Schleswig-Holstein. * kreiszeitung.de, nordbuzz.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare