+
Mitglieder der Terrormiliz "Islamischer Staat" in Syrien.

Terrormiliz

Ostsyrien: Islamischer Staat vertreibt Armee

Al-Rakka - Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) hat eine strategisch wichtige syrische Militärbasis in der Provinz Al-Rakka erobert.

Damit kontrollieren die Extremisten nach Angaben der oppositionsnahen Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte fast den kompletten Osten des Landes. Der Flughafen von Tabka, rund 40 Kilometer westlich von Al-Rakka, ist der letzte militärische Posten der syrischen Armee in der Region.

Die IS-Kämpfer hätten die Militärbasis der Brigade 93 in der Nacht zum Freitag überrannt, sagte der Leiter der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Rami Abdel Rahman, der Nachrichtenagentur dpa. Mindestens 36 Soldaten seien bei dem Angriff gestorben. Die Brigade sei zum Flughafen von Tabka geflüchtet.

In Syrien beherrscht der Islamische Staat fast ein Drittel des Landes. Hinzu kommen im Irak die Provinz Anbar an der Grenze zu Syrien sowie große Teile des Nordirak, in denen IS-Kämpfer seit den letzten Tagen massiv Jagd auf religiöse Minderheiten machen. Ende Juni hatte die Terrormiliz ein Kalifat im Irak und in Syrien ausgerufen.

Das ist die Terrorgruppe ISIS

Terrorgruppe in Syrien: Das will der Islamische Staat

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spanien hält den Atem an: Barcelona und Madrid auf Konfrontationskurs
Um 10 Uhr läuft die Frist ab, die Ministerpräsident Rajoy Katalonien gesetzt hat. Dann drohen Zwangsmaßnahmen wie die Absetzung des katalanischen Regierungschefs …
Spanien hält den Atem an: Barcelona und Madrid auf Konfrontationskurs
Forscher rechnen bei Familiennachzug mit 120 000 Menschen
Nürnberg (dpa) - Forscher rechnen beim Familiennachzug von Flüchtlingen, die 2015 und 2016 nach Deutschland gekommen sind, allenfalls mit 100 000 bis 120 000 Frauen und …
Forscher rechnen bei Familiennachzug mit 120 000 Menschen
Hendricks: Bonner Klimagipfel muss Signal an Trump senden
Berlin/Bonn (dpa) - Die bevorstehende Weltklimakonferenz in Bonn soll nach dem Willen von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) ein "starkes Signal der …
Hendricks: Bonner Klimagipfel muss Signal an Trump senden
Bayern: Schwache Umfragewerte für Seehofers CSU
Mitten in den Koalitionsgesprächen stehen Horst Seehofer und die CSU kräftig unter Druck. Die neuesten Umfragewerte aus Bayern stützen den CSU-Chef nicht...
Bayern: Schwache Umfragewerte für Seehofers CSU

Kommentare