+
Fordert, dass der Täter „hart bestraft“ wird: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann.

Attacke mit Whiskey-Flasche

Eritreer (20) verletzt Notärztin schwer: Herrmann fordert „harte Strafe“

Ein junger Geflüchteter aus Eritrea griff vier Menschen in Ottobrunn an. Einer Notärztin wurden mehrere Zähne ausgeschlagen. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verurteilt den Angriff scharf.

Ottobrunn - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat den Angriff auf vier Menschen in Ottobrunn bei München scharf verurteilt. „In unserem Land Schutz und Sicherheit zu suchen und gleichzeitig in einem Anfall blinder Aggression unsere Rettungskräfte anzugreifen, geht gar nicht“, erklärte der CSU-Politiker am Samstag. Der 20 Jahre alte Verdächtige hatte zuvor unter anderem einen Sanitäter und eine Notärztin angegriffen. Der Mann aus Eritrea, der als Geflüchteter in einem Jugendhaus in Ottobrunn lebt, kam in Haft. Merkur.de* berichtete als erstes Medium am Samstag über den Fall.

Lesen Sie auch: Nach brutaler Attacke auf Notärztin: In Ottobrunn herrscht Fassungslosigkeit*

Hermann forderte zugleich, dass der Täter „hart bestraft“ werden müsse. Er verwies auf die im April 2017 beschlossene Strafverschärfung bei Angriffen auf Rettungskräfte im Einsatz. Zusammen mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge wolle er eine möglichst rasche Abschiebung des 20-jährigen Verdächtigen prüfen, hieß es in der Mitteilung des Ministeriums.

Lesen Sie auch: Asyl-Streit: Merkels Schicksalswoche beginnt JETZT - Deutsche Regierung steht auf dem Spiel

Lesen Sie auch: Asylstreit: Merkel muss in EU-Schlacht - und wird von radikalem Vorschlag überrascht - Seehofer droht

dpa/lby

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Zusage Trumps zur Auslieferung Gülens
Der türkische Präsident Erdogan macht den Prediger Gülen für den Putschversuch vom Juli 2016 verantwortlich - und fordert dessen Auslieferung aus den USA. Ankara erweckt …
Keine Zusage Trumps zur Auslieferung Gülens
AfD scheitert mit Klage gegen Merkels Flüchtlingspolitik
Karlsruhe (dpa) - Die AfD im Bundestag ist beim Bundesverfassungsgericht mit ihrer Klage gegen die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin in sämtlichen Punkten gescheitert. …
AfD scheitert mit Klage gegen Merkels Flüchtlingspolitik
UN: Waffenruhe in wichtiger jemenitischer Hafenstadt hält
Sanaa (dpa) - Die Waffenruhe für den strategisch wichtigen Hafen Hudaida im Bürgerkriegsland Jemen hält nach Ansicht der UN zunächst. Das gehe aus den Lageberichten aus …
UN: Waffenruhe in wichtiger jemenitischer Hafenstadt hält
Brexit: Schwere Sitzung für Theresa May - was passiert, wenn der Brexit-Deal platzt?
Der Brexit-Deal zwischen der EU und Großbritannien muss durch das britische Parlament. Dort stößt Theresa May auf großen Widerstand. Der News-Ticker.
Brexit: Schwere Sitzung für Theresa May - was passiert, wenn der Brexit-Deal platzt?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion