+
Ferdi Cebi bei seiner Arbeit als Altenpfleger.

Der Mann hinter dem Fernsehauftritt

Altenpfleger, Rapper, Vater: Dieser Mann zeigt Merkel, was Pfleger leisten

Es ist eines der großen Themen am Montag. Kanzlerin Angela Merkel trifft Altenpfleger Ferdi Cebi, um ihm über die Schulter zu schauen. Doch wer ist der Mann, der sich als Sprachrohr eines Berufsstandes sieht?

Paderborn – Er ist Altenpfleger, seit kurzem Vater und Rapper. Ferdi Cebi, alias "Idref", ist 1981 als Sohn eines türkischen Gastarbeiters und einer polnischen Mutter in Paderborn geboren.

Altenpfleger aus Leidenschaft

Seit seinem Zivildienst arbeitet er als Altenpfleger auf den Stationen 1 und 2 des St. Johannisstifts im westfälischen Paderborn. Ursprünglich wollte er Maler und Lackierer werden, entschied sich dann aber, im Pflegeberuf zu bleiben. 

Cebi ist bei Kollegen und Bewohnern beliebt und versucht, den Menschen immer mehr zu geben als nur die Pflege. Er liebt es, Pfleger zu sein und möchte den Beruf auch anderen ans Herz legen. Dafür muss sich aber einiges ändern: Bezahlung und Arbeitszeiten sind nur zwei der Missstände im Pflegebereich. 

Große Erwartungen an den Besuch von Merkel in Paderborn 

Cebi erhofft sich durch den Besuch von Kanzlerin Merkel, dass der Berufsstand des Pflegers mehr in den Fokus der Politik rückt und sich schnell etwas ändert.

Doch in Cebi steckt noch viel mehr: Er ist neben seinem Beruf als Altenpfleger auch als Rapper äußerst aktiv. Dies führte sogar dazu, dass er gemeinsam mit einigen Bewohnern der Einrichtung ein ganz besonderes Projekt auf die Beine stellte. Mehr dazu erfahren Sie bei unseren Kollegen von owl24.de*

*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Söder und Aiwanger: Weniger Geld für die acht umstrittenen Sonderbeauftragten
Die bayerische Staatsregierung will bei den umstrittenen acht Sonderbeauftragten noch einmal nachbessern. Der Knackpunkt sind die Bezüge.
Söder und Aiwanger: Weniger Geld für die acht umstrittenen Sonderbeauftragten
Ringen um den Brexit-Deal: Spanien droht mit Nein
Offiziell unterstützt die EU einmütig den Brexit-Kompromiss mit Großbritannien. Doch nun kommen Drohungen aus Madrid. Und auch die bedrängte britische Regierungschefin …
Ringen um den Brexit-Deal: Spanien droht mit Nein
Israel und Polen sagen Nein zum Migrationspakt
CDU-Gesundheitsminister Spahn bekennt sich zu seinem Vorschlag, dass Deutschland den UN-Migrationspakt notfalls später unterzeichnet. Unterdessen verabschieden sich …
Israel und Polen sagen Nein zum Migrationspakt
CSU schickt Kristina Frank ins Rennen: Wird sie Münchens neue Oberbürgermeisterin? 
Die tz hatte in der Dienstagausgabe darüber spekuliert, bereits am Mittwoch soll es offiziell werden: Kristina Frank, Münchens Kommunalreferentin, wird OB-Kandidatin der …
CSU schickt Kristina Frank ins Rennen: Wird sie Münchens neue Oberbürgermeisterin? 

Kommentare