+
Ein Palästinenser mit Anonymous-Maske hält ein Messer bei Zusammenstößen mit der israelischen Armee.

Nahost-Konflikt 

Erneut Palästinenser an Gaza-Grenze getötet

Bei einem Zusammenstoß mit der israelischen Armee ist dem Gesundheitsministerium in Gaza zufolge ein 25-jähriger erschossen worden.

Tel Aviv - Erneut ist ein Palästinenser bei Zusammenstößen mit der israelischen Armee am Rande des Gazastreifens getötet worden. Der 25-Jährige sei erschossen worden, teilte das palästinensische Gesundheitsministerium in Gaza am Dienstag mit. Die israelische Armee wollte die Angaben überprüfen.

Erst am Freitag waren im Gazastreifen mindestens 18 Palästinenser von israelischen Soldaten erschossen worden. Mehr als 1400 wurden verletzt, die meisten durch Tränengas.

Zum „Marsch der Rückkehr“ waren nach palästinensischen Schätzungen mehr als 50 000 Menschen gekommen, nach israelischen Angaben rund 40 000. Die Hamas wollte mit der Aktion ihren Anspruch auf ein „Recht auf Rückkehr“ für palästinensische Flüchtlinge und deren Nachkommen in das Gebiet des heutigen Israel untermauern. Israel lehnt eine Rückkehr von Palästinensern in das Staatsgebiet Israels aber ab.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

UN-Migrationspakt: CDU-Ministerpräsident Günther warnt Kandidaten für CDU-Vorsitz vor falschem Fokus
Jens Spahn ging im CDU-Machtkampf in die Offensive: Er forderte eine Abstimmung über den UN-Migrationspakt. CDU-Ministerpräsident Günther kritisiert ihn dafür. Der …
UN-Migrationspakt: CDU-Ministerpräsident Günther warnt Kandidaten für CDU-Vorsitz vor falschem Fokus
AfD-Spendenaffäre: Merkel lässt Weidel mit einem einzigen Satz auflaufen
Eine Spendenaffäre erschüttert die AfD. Fraktionschefin Alice Weidel sieht sich zu Unrecht beschuldigt und geht nun in die Offensive. Ein Parteikollege zieht die …
AfD-Spendenaffäre: Merkel lässt Weidel mit einem einzigen Satz auflaufen
Blackrock-Insider packt aus über Gehalt von Friedrich Merz und dessen Arbeitszeiten
Friedrich Merz hat öffentlich gemacht, wie viel Geld er pro Jahr verdient. Ein Insider hat nun über Merz‘ Gehalt bei Blackrock gesprochen.
Blackrock-Insider packt aus über Gehalt von Friedrich Merz und dessen Arbeitszeiten
UNO: Treibhausgas-Werte in Atmosphäre 2017 auf neuem Höchststand
Die Treibhausgas-Werte in der Atmosphäre sind im letzten Jahr laut den Vereinten Nationen wieder gestiegen.
UNO: Treibhausgas-Werte in Atmosphäre 2017 auf neuem Höchststand

Kommentare