+
Papst Franziskus wird das Europaparlament besuchen.

Papst Franziskus besucht Europaparlament

Rom - Hoher Besuch im Europaparlament: Im kommenden November wird Papst Franziskus erwartet. Das Oberhaupt der katholischen Kirche will sich mit einer Rede an die Parlamentarier wenden.

Papst Franziskus besucht im November das Europaparlament in Straßburg. Das Oberhaupt der katholischen Kirche werde am 25. November nach Frankreich reisen, bestätigte Vatikan-Sprecher Federico Lombardi am Donnerstag. Der Argentinier will sich bei seinem Besuch mit einer Rede an die Parlamentarier wenden.

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hatte den Papst laut Radio Vatikan bereits im Oktober nach Straßburg eingeladen. Es wird die fünfte Auslandsreise des 77-Jährigen seit seinem Amtsantritt im März vergangenen Jahres. Bisher hatte Papst Johannes Paul II. als einziger Pontifex 1988 das Europaparlament besucht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Mehrheit der Bürger für Agenda-2010-Korrekturen
Berlin (dpa) - Rückendeckung für SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz: Die große Mehrheit der Deutschen unterstützt Umfragen zufolge seine Forderung nach Korrekturen bei …
Große Mehrheit der Bürger für Agenda-2010-Korrekturen
Massenabschiebungen: Kelly widerspricht Trump
Mexiko-Stadt - Kein anderes Land hat US-Präsident Trump seit seinem Amtsantritt so heftig angegriffen wie Mexiko. Sein Chefdiplomat schlägt beim Antrittsbesuch beim …
Massenabschiebungen: Kelly widerspricht Trump
Forderung nach Verbot von Erdogan-Auftritt in Deutschland
Berlin - Auch wenn noch gar nicht sicher ist, ob er kommt: In Deutschland wächst der Widerstand gegen einen möglichen Wahlkampfauftritt des türkischen Präsidenten Recep …
Forderung nach Verbot von Erdogan-Auftritt in Deutschland
Unruhen in Pariser Vororten: Der eingebildete Bürgerkrieg
München/Paris – Seit Polizisten einen Schwarzen misshandelt haben, gibt es in einigen Pariser Vororten Proteste. Ultrarechte Kreise sprechen schon von einem …
Unruhen in Pariser Vororten: Der eingebildete Bürgerkrieg

Kommentare