+
Angela Merkel traf bereits im Jahr 2013 bei einer Privataudienz auf Papst Franziskus.

Termin nun bekannt

Papst Franziskus empfängt Merkel zu Privataudienz

Rom - Papst Franziskus empfängt Angela Merkel zu einer Privataudienz. Jetzt ist auch das Datum durchgesickert, an dem das Treffen stattfinden soll.

Papst Franziskus empfängt am 21. Februar Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu einer Privataudienz im Vatikan. Ein solches Treffen sei geplant, bestätigte das Presseamt des Heiligen Stuhls am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

Zuvor hatte „Focus Online“ berichtet, es werde bei der Audienz um aktuelle Themen wie die Ukraine-Krise oder Flüchtlingspolitik gehen. Es ist die zweite Audienz der Bundeskanzlerin bei dem 78 Jahre alten Argentinier.

Das Oberhaupt der katholischen Kirche hatte Merkel bereits im Mai 2013 kurz nach seinem Amtsantritt zu einer Privataudienz empfangen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump lobt auf Twitter die falsche Ivanka
Washington - Donald Trump twittert sehr viel, und da kann man sich schon mal irren. Jetzt verwechselte er seine eigene Tochter mit einer wildfremden Frau - und die …
Trump lobt auf Twitter die falsche Ivanka
Tajani ist neuer EU-Parlamentspräsident
Straßburg - Es war eine lange Prozedur. Aber am Ende setzte sich bei der Wahl zum neuen Präsidenten des Europaparlaments der Favorit durch. Für die Europäische …
Tajani ist neuer EU-Parlamentspräsident
Wegen Ukraine-Konflikts: Kiew verklagt Moskau
Kiew - Die Ukraine hat Russland vor dem Internationalen Gerichtshof wegen der aktiven Unterstützung von prorussischen Separatisten auf Entschädigung verklagt.
Wegen Ukraine-Konflikts: Kiew verklagt Moskau
Brexit: May will klaren Bruch mit der EU
London - Die Rede der britischen Premierministerin Theresa May fing gemäßigt an - dann der Paukenschlag. Großbritannien verlässt nicht nur die EU, sondern auch den …
Brexit: May will klaren Bruch mit der EU

Kommentare