+
Papst Franziskus trifft erstmals russisch-orthodoxen Patriarchen.

Historische Begegnung

Papst trifft erstmals russisch-orthodoxen Patriarchen

Rom - In einer historischen Begegnung wird Papst Franziskus in der kommenden Woche erstmals mit dem russisch-orthodoxen Patriarchen Kirill zusammentreffen.

Patriarch Kirill

Die beiden Kirchenoberhäupter treffen sich am 12. Februar auf Kuba, wo der Papst auf dem Weg nach Mexiko Zwischenstation macht, wie der Vatikan am Freitag mitteilte. Franziskus und Kirill sollen an einem Flughafen zunächst ein persönliches Gespräch führen und dann eine gemeinsame Erklärung verabschieden.

Es ist die erste Begegnung zwischen einem Oberhaupt der katholischen Kirche und der russisch-orthodoxen Kirche, seit Moskau vor 450 Jahren zum Patriarchat erhoben wurde. In jüngster Zeit gab es Signale der Annäherung zwischen dem Heiligen Stuhl und der orthodoxen Kirche. Seit Jahren wurde über ein historisches Treffen der Kirchenoberhäupter verhandelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommt doch noch die Wende? SPD-Politiker kritisieren Nein zur Großen Koalition
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Auch am Dienstag streiten die Parteien, wer der Schuldige ist - und ob es Neuwahlen geben soll. Alle News in …
Kommt doch noch die Wende? SPD-Politiker kritisieren Nein zur Großen Koalition
„Der Diktator ist weg!“ Simbabwe im Freudentaumel wegen Mugabes Rücktritt
Simbabwe erlebt einen geschichtsträchtigen Tage: Tausende feiern den Rücktritt des 93-jährigen Präsidenten Mugabe. Die Freude ist beinahe grenzenlos.
„Der Diktator ist weg!“ Simbabwe im Freudentaumel wegen Mugabes Rücktritt
Lindner packt aus: FDP fühlte sich bei Sondierungen gedemütigt
Viel wird spekuliert, was Christian Lindner (FDP) dazu bewegt hat, die Jamaika-Gespräche platzen zu lassen. Jetzt packt er in einem Interview aus - und macht speziell …
Lindner packt aus: FDP fühlte sich bei Sondierungen gedemütigt
US-Luftangriff tötet mehr als 100 IS-Kämpfer
Bei einem Angriff der US-Luftwaffe in Somalia sind nach Militärangaben mehr als 100 Kämpfer der islamistischen Terrororganisation Al-Shabaab getötet worden.
US-Luftangriff tötet mehr als 100 IS-Kämpfer

Kommentare