+
Einsatzkräfte der Polizei vor der Flüchtlingsunterkunft

Ermittlungen nach "Charlie Hebdo"

Paris-Attentat: Polizei durchsucht Flüchtlingsheim in NRW

Recklinghausen - Bei den Ermittlungen gegen einen in Paris erschossenen mutmaßlichen Islamisten hat die Polizei erneut ein Flüchtlingsheim in Recklinghausen durchsucht.

„Wir haben einen Durchsuchungsbeschluss für einige Zimmer vollstreckt“, bestätigte ein Sprecher des Landeskriminalamtes NRW (LKA) am Freitag Medienberichte. In dem Heim hatte der Mann zeitweise gelebt. Die Ermittler hatten die Unterkunft schon einmal am 9. Januar durchsucht. Am Nachmittag wollte das LKA in Düsseldorf über den Stand seiner zweiwöchigen Ermittlungen gegen den Angreifer von Paris informieren.

Der Mann war am 7. Januar, dem ersten Jahrestag des Anschlags auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo", in Paris auf zwei Polizisten zugelaufen. Er hatte „Allah ist groß“ gerufen und ein Schlachterbeil gezogen. Die Beamten erschossen ihn. Der mehrfach straffällige Mann hatte den Behörden in mehreren europäischen Ländern verschiedene Identitäten vorgespielt und in NRW eine einmonatige Freiheitsstrafe verbüßt.

Polizei überprüft Heimbewohner

In Recklinghäuser Flüchtlingsunterkünften gab es am Freitagmorgen gleichzeitig zwei Polizeiaktionen. Neben dem Landeskriminalamt durchsuchten auch die örtliche Polizei und das Ausländeramt die Unterkünfte. Sie prüften, ob Heimbewohner legal dort wohnen. „Es gab Personen, die mitgenommen wurden“, sagte eine Polizeisprecherin in Recklinghausen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Greta Thunberg spricht über schwere Depressionen - sie hörte sogar auf zu essen 
Greta Thunberg gibt nur selten Interviews. Eine schwedische Reporterin hat sich an die Klimaaktivistin geheftet, und Erstaunliches erfahren.
Greta Thunberg spricht über schwere Depressionen - sie hörte sogar auf zu essen 
CSU-Parteitag: Söder entgeht knapp einer Schlappe - AKK kritisiert Türkei scharf
Beim Parteitag in München hat die CSU am Samstag trotz Misstönen eine Parteireform beschlossen. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat als Gast in der Olympiahalle …
CSU-Parteitag: Söder entgeht knapp einer Schlappe - AKK kritisiert Türkei scharf
Nach Attacke auf Greta Thunberg - Dieter Nuhr zeigt sich verblüfft: „Hatte noch nie mehr ...“
Dieter Nuhr witzelte in seiner Sendung über Greta – und sorgte damit für wütende Kommentare. Nun äußerst er sich zu seiner Kritik an der Klimaaktivistin.
Nach Attacke auf Greta Thunberg - Dieter Nuhr zeigt sich verblüfft: „Hatte noch nie mehr ...“
CSU einigt sich auf Parteireform mit "Frauenquote light"
Jünger, digitaler und weiblicher will Parteichef Markus Söder die CSU machen. Doch trotz langer Vorbereitung geht der Plan vielen in der CSU zu weit. Der Parteitag muss …
CSU einigt sich auf Parteireform mit "Frauenquote light"

Kommentare