+
Großbritanniens Premier David Cameron vor der Tür von Downing Street 10. Im Juni stimmen die Briten über den Brexit ab. Foto: Andy Rain/Archiv

Paris warnt London vor Konsequenzen eines EU-Austritts

London (dpa) - Frankreich hat Großbritannien vor einem EU-Austritt gewarnt. Frankreich könnte dann seine Grenzkontrollen vor dem Kanaltunnel in Calais beenden, so dass Migranten ungehindert nach Großbritannien gelangen könnten, sagte Wirtschaftsminister Emmanuel Macron der Zeitung "Financial Times".

Außerdem könnte Großbritannien den Vollzugang zum gemeinsamen Markt verlieren, sagte Macron vor dem britisch-französischen Gipfel am Donnerstag in Amiens.

Die Briten müssen am 23. Juni in einem Referendum entscheiden, ob sie in der EU bleiben oder austreten wollen. Der Ausgang der Abstimmung ist offen, die Meinung ist selbst innerhalb der Regierung von Premierminister David Cameron geteilt. 

"An dem Tag, an dem sich die Beziehungen auflösen, wird es keine Migranten mehr in Calais geben", warnte der Minister. Bisher führt Frankreich in Calais Grenzkontrollen durch und hält so Flüchtlinge vom Weg nach Großbritannien ab.

Mit Blick auf den gemeinsamen Markt sagte Macron: "Wer sich entscheidet, den gemeinsamem Markt zu verlassen, wird nicht in der Lage sein, die gleichen Bedingungen zu garantieren."  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SPD will Neuwahlen und große Koalition ausschließen
Berlin (dpa) - Die SPD soll nicht erneut in eine große Koalition eintreten, sondern nach dem Scheitern von Jamaika Neuwahlen anstreben.
SPD will Neuwahlen und große Koalition ausschließen
Groko-Kehrwerte bei der SPD? „Sprechen muss man natürlich immer“
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Wie geht es jetzt weiter? Die Parteien machen sich gegenseitig schwere Vorwürfe. Alle News in unserem Ticker.
Groko-Kehrwerte bei der SPD? „Sprechen muss man natürlich immer“
Stichwahl in Chile: Konservativer gegen Mitte-Links-Kandidat
Der konservative Ex-Präsident gewinnt die erste Wahlrunde klar, verfehlt aber die absolute Mehrheit. Ob er sich in der Stichwahl gegen den Kandidaten des …
Stichwahl in Chile: Konservativer gegen Mitte-Links-Kandidat
Gabriel hofft auf Rückkehr der Rohingya nach Myanmar
Sigmar Gabriel hat in Myanmars Hauptstadt Regierungschefin Aung San Suu Kyi getroffen. Er hofft, dass die Rohingya unter sicheren Bedingungen in das Land zurückkehren …
Gabriel hofft auf Rückkehr der Rohingya nach Myanmar

Kommentare