+
Die konservative Volkspartei (PP) von Ministerpräsident Mariano Rajoy behauptete sich wie erwartet bei den Parlamenswahlen in Spanien erneut als stärkste Kraft, büßte aber Sitze ein. Foto: Juan Carlos Cardenas

Auszählung in Spanien: Konservative vorne, Sozialisten vor Podemos

Madrid (dpa) - Bei der Neuwahl in Spanien hat die konservative Volkspartei (PP) von Ministerpräsident Mariano Rajoy sich als stärkste Kraft behauptet. Nach der Auszählung von mehr als 60 Prozent der abgegebenen Stimmen könnte die PP entgegen ersten Prognosen Sitze hinzugewonnen haben.

Von einer absoluten Mehrheit war die Rajoy-Partei aber weit entfernt. Nach diesen Erhebungen des Innenministerium könnten die Sozialisten (PSOE) sich überraschend als zweistärkste Kraft behauptet haben. Alle Umfragen und Prognosen waren davon ausgegangen, dass das Bündnis um die Linkspartei Podemos (Wir können) die PSOE in der Wählergunst überholt.

Nach der Auszählung von über 60 Prozent der abgegebenen Stimmen käme die PP auf 135 Sitze, 12 mehr als bisher. Die PSOE erhielte wie bei der Wahl im Dezember 90 Mandate, das Podemos-Bündnis bliebe unverändert bei 71. Die liberalen Ciudadanos (Bürger) kämen auf 29 Sitze, 11 weniger als bisher.

Daten des Innenministeriums

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geht Trumps Steuer-Weihnachtsgeschenk - zu Lasten deutscher Jobs?
Der US-Präsident steht mit Plänen für eine umfassende Steuerreform kurz vor dem Ziel. Die weltgrößte Volkswirtschaft soll einen Schub bekommen. In Europa aber herrscht …
Geht Trumps Steuer-Weihnachtsgeschenk - zu Lasten deutscher Jobs?
Kurz wird jüngster Regierungschef Europas
Die Koalitionsgespräche liefen harmonisch wie selten in der jüngsten Geschichte Österreichs. Nun wird die Regierung von Konservativen und Rechtspopulisten vereidigt. …
Kurz wird jüngster Regierungschef Europas
Noch vor GroKo-Gesprächen: SPD übt Kritik an Ex-Parteichef Gabriel
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Immerhin hat sich die SPD nun geeinigt, Sondierungen aufzunehmen. Alle News …
Noch vor GroKo-Gesprächen: SPD übt Kritik an Ex-Parteichef Gabriel
Piñera gewinnt Präsidentschaftswahl in Chile
Der konservative Politiker und Unternehmer gewinnt zum zweiten Mal die Präsidentschaft Chiles. Piñera erreicht in der Stichwahl einen klaren Sieg über den …
Piñera gewinnt Präsidentschaftswahl in Chile

Kommentare