+
Petra Pau.

Parlament bleibt arbeitsfähig

Bundestag: IT-System-Neustart in der Sommerpause

Berlin - Der Bundestag will die parlamentarische Sommerpause für einen Neustart seines IT-Systems nutzen. Das sagte die Vorsitzende der IT-Kommission des Parlaments, die Linken-Politikerin Petra Pau.

"Sicher ist: Der Bundestag ist arbeitsfähig und wird es auch bleiben, selbst wenn er - aus welchen Gründen auch immer - in der Sommerpause zusammentreten muss", sagte die Vizepräsidentin des Bundestags dem "Tagesspiegel" (Dienstagsausgabe).  Berichte, wonach ein russischer Geheimdienst hinter dem Cyberangriff auf das Computersystem des Bundestags steckt, wies Pau als pure Spekulation zurück.

Im Mai war ein großangelegter Cyberangriff auf das IT-Netz des Parlaments bekannt geworden. Dabei ist nach bislang vorliegenden Angaben ein hochprofessionelles Programm in das System eingedrungen und hat mehrere angeschlossene Rechner infiziert. Es kam offenbar auch zu Datenabflüssen, die nach Angaben der Bundestagsverwaltung seit zwei Wochen aber wohl gestoppt sind. Es sei aber unklar, ob die Attacke schon beendet sei, sagte Pau.

Nach Darstellung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) deuten Indizien auf einen ausländischen Geheimdienst als Urheber dieser Attacke hin. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und die IT-Abteilung des Parlaments arbeiten daran, das System zu bereinigen. Laut Bundestagsverwaltung ist zumindest eine teilweise Neuaufsetzung des Netzes notwendig. Geräte müssten dafür nach jetzigem Stand allerdings nicht ausgewechselt werden, hieß es.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor
Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik. Die SPD fällte einen staatstragenden Beschluss - die GroKo-Verhandlungen sollen …
GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor
Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 
In den festgefahrenen Streit um den Zwangsstillstand der US-Regierung kommt Bewegung. Der Senat nahm am Sonntag in Washington seine Beratungen wieder auf - und die …
Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 
Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen - Konflikte inbegriffen
Verhandeln bis es quietscht - Andrea Nahles sagt, was nach dem Ja des SPD-Parteitags in den Koalitionsverhandlungen ansteht. Die SPD will mehr, als die Sondierungen …
Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen - Konflikte inbegriffen
Irans Parlamentarier erzwingen nach Protesten Gefängnisbesichtigung
Lange hat die iranische Reformfraktion nach den regimekritischen Protesten um eine Gefängnisbesichtigung gekämpft. Nun darf eine Gruppe von ihnen die inhaftierten …
Irans Parlamentarier erzwingen nach Protesten Gefängnisbesichtigung

Kommentare