+
Gabriele Pauli wird Spitzenkandidatin der Freien Wähler im Eurowahlkampf.

Pauli zur Spitzenkandidatin der Freien Wähler für Europa gekürt

München - Die Freien Wähler wollen mit der früheren CSU- Rebellin Gabriele Pauli als Spitzenkandidatin in den Eurowahlkampf ziehen und den Protest gegen die etablierten Parteien mobilisieren.

Die Freien Wähler würden “die Republik verändern“, sagte Pauli vor ihrer Kür zur Nummer eins der FW-Europaliste am Samstag in München. Die Freien Wähler wollten für die Bürger da sein, “die die Machenschaften der etablierten Parteien satt haben“. Pauli wurde ohne Gegenkandidatin mit 76 von 81 Stimmen nominiert.

Die bürgerlich-konservativen Freien Wähler treten erstmals bei einer Europawahl an und konkurrieren dabei hauptsächlich mit Union und FDP. Sorgen bereiten die Freien Wähler vor allem der CSU in Bayern, die im vergangenen Jahr bei der Landtagswahl sehr viele Wähler an die Freien verloren hatte. “Wir werden die fünf Prozent gut erreichen“, gab sich Pauli siegesgewiss.

Die Freien Wähler wollten das starre Parteiensystem reformieren, sagte die frühere Landrätin des Landkreises Fürth. In Brüssel wollten die Freien Wähler dafür sorgen, dass die Regelungswut nicht übermächtig wird.

Die 51 Jahre alte Pauli hatte Ende 2006 den Anstoß für den späteren Sturz des langjährigen CSU-Chefs Edmund Stoiber gegeben. Nach einer erfolglosen Kandidatur für den CSU-Vorsitz im November 2007 wechselte sie zu den Freien Wählern.  (dpa/lby)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sanna Marin: Finnland soll jüngste Ministerpräsidentin der Welt bekommen
Finnlands Regierung wird künftig auf fast allen Schlüsselpositionen mit Frauen besetzt sein und noch dazu von der derzeit weltweit jüngsten Ministerpräsidentin geführt …
Sanna Marin: Finnland soll jüngste Ministerpräsidentin der Welt bekommen
Vizekanzler Stegner? Ex-SPD-Vize fiel auf Telefonscherz rein
Berlin (dpa) - Der ehemalige SPD-Vizevorsitzende Ralf Stegner ist vor dem Bundesparteitag auf den Telefonscherz eines Youtubers hereingefallen, der ihm den Posten von …
Vizekanzler Stegner? Ex-SPD-Vize fiel auf Telefonscherz rein
Greta Thunberg und Luisa Neubauer treten gemeinsam auf: Emotionale Aktion in Madrid - „Haben bemerkt, dass...“
Die UN-Klimakonferenz in Madrid läuft. Star-Gast Greta Thunberg ist inzwischen ebenfalls angekommen - und kämpfte mit unerwarteten Hindernissen.   
Greta Thunberg und Luisa Neubauer treten gemeinsam auf: Emotionale Aktion in Madrid - „Haben bemerkt, dass...“
„Höchst fragwürdige Praxis“ in Berlin: Heftige Kritik an Angela Merkel 
Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht sich aktuell scharfer Kritik ausgesetzt: Sie soll Parteimitgliedern, wie AKK, auch ohne Regierungsamt Zugang zu Regierungstreffen …
„Höchst fragwürdige Praxis“ in Berlin: Heftige Kritik an Angela Merkel 

Kommentare