+
Kanzlerkandidat Peer Steinbrück.

"Peerblog" wird eingestellt

Berlin - Ende für peerblog.de: Der von Unternehmern finanzierte Unterstützerblog für SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück wird nach nur wenigen Tagen wieder eingestellt.

Die Seite, durch einen Hackerangriff zuletzt ohnehin lahmgelegt, werde vom Netz genommen, teilte der Betreiber von peerblog.de, der Düsseldorfer Medienberater Karl-Heinz Steinkühler, am Donnerstagabend mit. Der frühere „Focus“-Redakteur wollte mit dem Portal peerblog.de nach Vorbild des US-Wahlkampfs für Steinbrück bloggen. Laut „Spiegel“ haben fünf Unternehmer eine sechsstellige Summe zur Verfügung gestellt. Die Spender waren anonym, was von Grünen, Linken und Anti-Korruptionsgruppen kritisiert wurde. Der Bundestag hatte eine Prüfung angekündigt.

Peer Steinbrück: Klare Kante und loses Mundwerk

Peer Steinbrück: Klare Kante und loses Mundwerk

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klimaschützer loben Pariser Gipfel
Konzerne, Staaten und Privatleute wie Bill Gates haben in Paris mehr Engagement beim Kampf gegen die Erderwärmung versprochen. Klimaschützer freut das - aber von …
Klimaschützer loben Pariser Gipfel
Tillerson: USA jederzeit zu Gesprächen mit Nordkorea bereit
Washington (dpa) - Im Atomstreit mit Nordkorea sind die USA nach Aussage von US-Außenminister Rex Tillerson jederzeit für Gespräche mit Pjöngjang verfügbar.
Tillerson: USA jederzeit zu Gesprächen mit Nordkorea bereit
Sächsischer Landtag wählt neuen Ministerpräsidenten
Dresden (dpa) - Der Sächsische Landtag wählt heute einen neuen Ministerpräsidenten. Das Votum für den CDU-Politiker Michael Kretschmer gilt als sicher.
Sächsischer Landtag wählt neuen Ministerpräsidenten
Britische Abgeordnete wollen Vetorecht beim Brexit-Abkommen
Theresa Mays Freude über die Einigung mit Brüssel in Sachen Brexit-Gespräche könnte getrübt werden. Die Premierministerin muss bei der Debatte über das …
Britische Abgeordnete wollen Vetorecht beim Brexit-Abkommen

Kommentare