+
Bei der ersten Pegida-Kundgebung in Schweden am Montagabend in Malmö waren die Gegendemonstranten weit in der Überzahl.

Malmö

Massiver Gegenprotest bei erster Pegida-Demo in Schweden

Malmö - Bei der ersten Pegida-Kundgebung in Schweden sind am Montagabend in Malmö wenige Dutzend Anhänger der islamkritischen Bewegung auf mehrere Tausend Gegendemonstranten getroffen.

Laut Reportern schwedischer Medien vor Ort übertönten die lauten Buhrufe der Gegner die Reden der Pegida-Sprecher.

Über den Zaun, den die Polizei um die Redner errichtet hatte, flogen Feuerwerkskörper und Eier. Verletzt wurde aber niemand. Einer jungen Frau gelang es, den Zaun zu durchbrechen und ihre Brust zu entblößen, auf der „Nein zu Pegida“ zu lesen war. Polizisten entfernten sie von der Kundgebung.

Auch in Norwegen und Dänemark hatten sich in den vergangenen Wochen Pegida-Anhänger zu Kundgebungen versammelt. Jedes Mal waren die Gegendemonstranten aber weit in der Überzahl gewesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

AfD fordert Ende der Stolpersteine für Holocaust-Opfer - Maas (SPD) strikt dagegen
Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat sich gegen die Forderung eines AfD-Politikers für ein Ende der Stolperstein-Aktionen zum Gedenken an Holocaust-Opfer gestellt.
AfD fordert Ende der Stolpersteine für Holocaust-Opfer - Maas (SPD) strikt dagegen
Palästinenserhilfswerk vor "erheblicher Finanzierungslücke"
New York (dpa) - Nach dem vorläufigen Stopp von US-Hilfsgeldern für das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen hat der UN-Beauftragte für den Friedensprozess im …
Palästinenserhilfswerk vor "erheblicher Finanzierungslücke"
Punkt im Koalitionsvertrag sorgt bei Union und SPD erneut zu heftigen Diskussionen
Nach langer Hängepartie haben sich Union und SPD auf einen Koalitionsvertrag verständigt. Nun kommt es auf die Mitglieder der SPD an. Doch in der Partei rumort es. Alle …
Punkt im Koalitionsvertrag sorgt bei Union und SPD erneut zu heftigen Diskussionen
US-Sonderermittler erhebt Anklage gegen Anwalt
Washington (dpa) - In der Russland-Affäre in den USA hat Sonderermittler Robert Mueller Anklage gegen einen Mann erhoben, der gegenüber Ermittlern gelogen haben soll.
US-Sonderermittler erhebt Anklage gegen Anwalt

Kommentare