+
Politisches Rendezvous in Dresden? Lutz Bachmann lädt AfD-Chefin Frauke Petry am Montag zur Pegida-Kundgebung nach Dresden ein.

„Das sind deine Wähler“

Pegida-Frontmann Bachmann lädt AfD-Chefin Petry ein

Dresden - Pegida-Chef Lutz Bachmann sucht die Nähe zur sächsischen AfD. Für die nächste Kundgebung am Montag in Dresden wünscht er sich Parteichefin Frauke Petry an seiner Seite.

Pegida-Chef Lutz Bachmann hat die sächsische AfD zum Schulterschluss aufgerufen. Vielleicht begreife es der eine oder andere im sächsischen AfD-Landesvorstand, dass es nur gemeinsam gehe, sagte der Frontmann des islam- und fremdenfeindlichen Pegida-Bündnisses am Montagabend in Dresden. In Sachsen-Anhalt und Thüringen habe man das verstanden. Aber ausgerechnet in Sachsen sei ein Keil dazwischen: „Der muss weg, das muss ausgeräumt werden.“ Bachmann lud die AfD-Landes- und Bundesvorsitzende Frauke Petry ein, am kommenden Montag bei der Pegida-Kundgebung in Dresden zu sprechen: „Das sind deine Wähler, Frauke. Und hier musst Du sein.“ Bislang herrschte Eiszeit zwischen Bachmann und Petry.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel zur Türkei: Weitere Schritte vorbehalten
Der Konflikt mit der Türkei eskaliert und eskaliert. Die Bundesregierung hat ihren Kurs bereits verschärft. Manchen reicht das nicht. Die Kanzlerin schließt weitere …
Merkel zur Türkei: Weitere Schritte vorbehalten
Kommentar zu Erdogan-Streit: Der lange Arm Ankaras
Das deutsch-türkische Verhältnis ist schwer belastet. Das verbale Getöse von Staatschef Erdogan und die Festnahme des Schriftstellers Dogan Akhanli am Wochenende …
Kommentar zu Erdogan-Streit: Der lange Arm Ankaras
News-Ticker zum Terror in Barcelona: Ermittler verfolgen neue Spur
Nach dem Anschlag in Barcelona ist die Polizei den Verdächtigen auf der Spur. Es gibt Hinweise, dass die Terrorzelle einen noch größeren Anschlag plante. Alle …
News-Ticker zum Terror in Barcelona: Ermittler verfolgen neue Spur
Trump will künftigen Afghanistan-Kurs verkünden
Als Privatmann war Trump klar dafür, dass die USA ihre Truppen aus Afghanistan abziehen. Im Wahlkampf und bisher als Präsident hat er das Thema sichtlich gemieden. Jetzt …
Trump will künftigen Afghanistan-Kurs verkünden

Kommentare