Pentagon mit USB-Stick aufs Kreuz gelegt

Washington - Das US-Verteidigungsministerium hat den bislang schwersten Einbruch eines Auslandsgeheimdienstes in sein Computersystem bekanntgegeben - gerade noch rechtzeitig.

Der bisher unter Verschluss gehaltene Vorfall wurde am Mittwoch vom Pentagon publik gemacht, kurz vor der offiziellen Veröffentlichung eines Artikels des stellvertretenden Verteidigungsminister William Lynn in einem Fachmagazin. In dem Artikel beschreibt Lynn, wie ein feindlicher Geheimdienst es 2008 im Nahen Osten schaffte, per USB-Stick einen Code auf einen US-Militärlaptop zu spielen.

So werden Sie täglich überwacht

Vorsicht! So werden Sie täglich überwacht

Der Code infizierte unerkannt klassifizierte Systeme und diente als Brückenkopf, um Militärgeheimnisse auszuspionieren. Welcher Geheimdienst hinter dem Angriff steckte und ob sensible Daten gestohlen werden konnten, wurde nicht bekannt. Der Vorfall stand seit 2008 unter Verschluss.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kurz vor UK-Wahl will Johnson mit „Tatsächlich…Liebe“-Video punkten
Am 12. Dezember finden die Wahlen in Großbritannien statt. Kurz davor überrascht Premierminister Boris Johnson mit einer skurrilen Wahlwerbung.
Kurz vor UK-Wahl will Johnson mit „Tatsächlich…Liebe“-Video punkten
Union gibt Weg für neue Werbeverbote fürs Rauchen frei
Rauchen schadet der Gesundheit - das bestreitet keiner. Mediziner fordern daher seit Jahren, Reklame auch auf Litfaßsäulen und Co. zu unterbinden. Die Koalition peilt …
Union gibt Weg für neue Werbeverbote fürs Rauchen frei
Amtsenthebungs-Verfahren: Demokraten stellen Anklage gegen Donald Trump vor
Jetzt könnte alles ganz schnell gehen: Die Einleitung des Amtsenthebungsverfahrens gegen Donald Trump ist noch vor Weihnachten möglich. Mehrere Rechtsprofessoren halten …
Amtsenthebungs-Verfahren: Demokraten stellen Anklage gegen Donald Trump vor
Große Koalition sucht gemeinsamen Weg
Wie weiter, große Koalition? Was macht die SPD unter ihrer neuen Spitze? Das sind die großen Themen im Bundestag. Mit nur wenigen Metern Abstand tagen die Fraktionen von …
Große Koalition sucht gemeinsamen Weg

Kommentare