+
Wegen seines schlechten Gesundheitszustands hatte Präsident Pedro Pablo Kuczynski den 79-Jährigen Weihnachten 2017 begnadigt. Foto. Eddy Ramos/Agentur Andina/Archiv Foto: Eddy Ramos

Zwei Monate nach Begnadigung

Perus Ex-Präsident Fujimori muss erneut vor Gericht

Wegen seines schlechten Gesundheitszustands hatte Präsident Pedro Pablo Kuczynski den 79-Jährigen Weihnachten 2017 begnadigt. Fujimori werden schwere Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen.

Lima (dpa) - Knapp zwei Monate nach der umstrittenen Begnadigung des autoritären peruanischen Ex-Präsidenten hat ein Gericht einen weiteren Prozess gegen Alberto Fujimori in Verbindung mit dem Mord an sechs Bauern angeordnet.

Das Massaker von Pativilca im Jahr 1992 sei von der Begnadigung nicht betroffenen, argumentierte das Gericht in Lima am Montag (Ortszeit). Die Staatsanwaltschaft fordert weitere 25 Jahre Haft für den Ex-Machthaber (1990-2000).

Fujimori war 2007 von Chile ausgeliefert und zu 25 Jahren Haft verurteilt worden. Unter anderem wird ihm eine Mitverantwortung für 25 Morde zur Last gelegt. Die Begnadigung hatte massive Proteste gegen Kuczynski ausgelöst.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seehofer warnt vor schleichendem Sicherheitsverlust: „Polizei braucht mehr Befugnisse“
Horst Seehofer hat sich gegen die Kritik gewandt, die Überwachung durch die Sicherheitsbehörden nehme immer mehr zu. Der News-Blog.
Seehofer warnt vor schleichendem Sicherheitsverlust: „Polizei braucht mehr Befugnisse“
Erdogan verteidigt Festnahme von Vertretern der Zivilgesellschaft
Erdogan hat die international scharf kritisierte Festnahme von 13 prominenten Akademikern und Vertretern der Zivilgesellschaft verteidigt. Der News-Ticker. 
Erdogan verteidigt Festnahme von Vertretern der Zivilgesellschaft
Fall Sami A.: Gericht hebt Abschiebeverbot auf
Der mutmaßliche Gefährder Sami A. wurde Mitte Juli nach Tunesien abgeschoben - einem gerichtlichen Verbot zum Trotz. Monate später sicherte das Land zu, dass ihm keine …
Fall Sami A.: Gericht hebt Abschiebeverbot auf
Hessen schafft Todesstrafe ab
Wiesbaden (dpa) - Die Reform der hessischen Landesverfassung mit der Aufhebung der Todesstrafe ist beschlossene Sache. Wie aus dem endgültigen Ergebnis der …
Hessen schafft Todesstrafe ab

Kommentare