+
Der CSU-Politiker Peter Gauweiler wird mit der Luther-Rose 2013 ausgezeichnet.

Peter Gauweiler erhält Luther-Rose

Erfurt/Berlin - Der CSU-Politiker Peter Gauweiler wird für sein couragiertes Auftreten mit der Luther-Rose 2013 ausgezeichnet.

Der undotierte Preis für gesellschaftliche Verantwortung soll im Anschluss an die sechste Luther-Konferenz am 24. Oktober in Berlin verliehen werden, wie die Internationale Martin Luther Stiftung am Freitag in Erfurt mitteilte.

Der „streitbare Protestant“ Gauweiler habe sich in der evangelischen Kirche zum Beispiel beim Einwerben von Spenden für eine Orgel engagiert. Zudem habe er sich als „ehrbarer Kaufmann“ und als „kantiger und engagierter“ Politiker erwiesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz
Oswiecim (dpa) - Außenminister Heiko Maas (SPD) hat immer wieder betont, er sei wegen Auschwitz in die Politik gegangen: Heute besucht er erstmals als Chefdiplomat die …
Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz
Parteigremien tagen nach politischer Sommerpause wieder
SPD-Chefin Nahles und Finanzminister Scholz haben schon mal vorgelegt: Ihre sozialpolitischen Vorstöße dürften heute auch die Koalitionspartner CDU und CSU beschäftigen.
Parteigremien tagen nach politischer Sommerpause wieder
Türkei-Krise: Nahles bringt deutsche Hilfe ins Gespräch - und wird massiv kritisiert
Die Türkei trifft die Ankündigung von höheren US-Strafzöllen schwer. Dabei will es Donald Trump offenbar aber nicht belassen. Nun schaltet sich Andrea Nahles ein. Alle …
Türkei-Krise: Nahles bringt deutsche Hilfe ins Gespräch - und wird massiv kritisiert
Nahles warnt im ZDF-Sommerinterview: „Viele Regierungschefs wollen Europa zerstören“
ZDF-Sommerinterview: Die SPD will nach den Worten ihrer Fraktions- und Parteichefin Andrea Nahles bei der kommenden Europawahl entschiedener gegen antieuropäische und …
Nahles warnt im ZDF-Sommerinterview: „Viele Regierungschefs wollen Europa zerstören“

Kommentare