+
Der CSU-Politiker Peter Gauweiler wird mit der Luther-Rose 2013 ausgezeichnet.

Peter Gauweiler erhält Luther-Rose

Erfurt/Berlin - Der CSU-Politiker Peter Gauweiler wird für sein couragiertes Auftreten mit der Luther-Rose 2013 ausgezeichnet.

Der undotierte Preis für gesellschaftliche Verantwortung soll im Anschluss an die sechste Luther-Konferenz am 24. Oktober in Berlin verliehen werden, wie die Internationale Martin Luther Stiftung am Freitag in Erfurt mitteilte.

Der „streitbare Protestant“ Gauweiler habe sich in der evangelischen Kirche zum Beispiel beim Einwerben von Spenden für eine Orgel engagiert. Zudem habe er sich als „ehrbarer Kaufmann“ und als „kantiger und engagierter“ Politiker erwiesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klöckner, Spahn und Karliczek neu dabei: Das sagt Merkel über ihr Team
CDU-Chefin Angela Merkel hat am Sonntag bekannt geben, wer in ihrer Partei welchen Ministerposten bekommt. Auch die SPD hat für Personalfragen einen Zeitplan.
Klöckner, Spahn und Karliczek neu dabei: Das sagt Merkel über ihr Team
Merkel bindet Kritiker Spahn ins Kabinett ein
Bei der Postenvergabe in CDU und Kabinett geht es auch um eine gute Startposition im Rennen um die Merkel-Nachfolge. Um ihre Kritiker zu beruhigen, spannt sie die …
Merkel bindet Kritiker Spahn ins Kabinett ein
SPD-Spitze rechnet fest mit Ja zur GroKo
Es beginnt der Endspurt im SPD-Mitgliedervotum zur umstrittenen GroKo: In Ulm wirbt der Parteivorstand auf der letzten Konferenz für ein "Ja". Aber auch die Gegner …
SPD-Spitze rechnet fest mit Ja zur GroKo
GroKo-Kabinett: Wer könnte welchen Ministerposten übernehmen?
Nach zähem Ringen haben sich Union und SPD bei der Ressortverteilung geeinigt. Einige Minister stehen wohl schon fest, andere müssen noch zittern. Für die CDU will …
GroKo-Kabinett: Wer könnte welchen Ministerposten übernehmen?

Kommentare