1 von 15
Scholl-Latour, damaliger Programmdirektor des WDR (Westdeutscher Rundfunk), am Schreibtisch in seinem Büro in Köln am 21.1.1970.
2 von 15
Der damalige ZDF-Chefkorrespondent Scholl-Latour (l.) 1974 mit dem damaligen CDU-Parteivorsitzenden und Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz, Helmut Kohl vor dem Tor des himmlischen Friedens in Peking. Kohl hielt sich zu einem Informationsbesuch in der Volksrepublik China auf.
3 von 15
Die undatierte Bildkombo zeigt Standbilder aus dem ersten Vorspann des ARD-Auslandsmagazins "Weltspiegel" (oben) und die Korrespondenten Gerd Ruge (Mitte, l), Klaus Bölling (Mitte, r), Peter Scholl-Latour (unten, l) und Thilo Koch.
4 von 15
Peter Scholl-Latour mit Ehefrau Eva (r.) und Liz Mohn von der Bertelsmann-Stiftung am 09.05.2008 bei der Verleihung des Henri-Nannen-Preises im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg.
5 von 15
Peter Scholl-Latour stellt am 25.11.2008 in Berlin sein Buch "Der Weg in den neuen Kalten Krieg" vor.
6 von 15
Scholl-Latour (Mitte) 2011 mit Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt (l.) in der ARD-Talkshow von Reinhold Beckmann.
7 von 15
Scholl-Latour am 04.07.2011 bei einer Veranstaltung zur Eröffnung der Journalistenschule der Bauer Media Group in Hamburg.
8 von 15
Die ehemaligen Korrespondenten Gerd Ruge (l) und Peter Scholl-Latour unterhalten sich am 07.11.2013 bei der Aufzeichnung und Diskussionsveranstaltung zum 60-jährigen Bestehen der ARD-Sendung "Internationaler Frühschoppen" in Berlin.

Berühmter Journalist

Peter Scholl-Latour (†90): Bilder aus seinem Leben

Rhöndorf am Rhein - Peter Scholl-Latour ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Hier sehen Sie Bilder aus seinem Leben.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Rettungsschiff "Aquarius" in Spanien eingetroffen
Italien wollte sie nicht haben. Nun können die von der "Aquarius" geretteten 629 Flüchtlinge auf eine bessere Zukunft hoffen. Nach Einschätzung des Roten Kreuzes ist …
Rettungsschiff "Aquarius" in Spanien eingetroffen
Italien weist weitere Rettungsschiffe mit Migranten ab
Das Hafenverbot für die "Aquarius" reicht Italiens rechtem Innenminister nicht. Salvini will auch andere Rettungsschiffe nicht in seinen Häfen sehen. Und für die Retter …
Italien weist weitere Rettungsschiffe mit Migranten ab
Merkel beharrt im Asylstreit auf europäischer Lösung
Im Streit zwischen den Unionsparteien ist weiter keine Entspannung in Sicht. CDU-Politiker warnen mittlerweile vor einem politischen Erdbeben.
Merkel beharrt im Asylstreit auf europäischer Lösung
Unions-Machtkampf eskaliert: CSU droht Merkel mit Alleingang
Streit über die Asylpolitik gibt es in der Union schon lange. Mit Verspätung kommt es nun zum Knall: Die CSU droht der Kanzlerin offen, setzt sie maximal unter Druck, …
Unions-Machtkampf eskaliert: CSU droht Merkel mit Alleingang

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.