+
Petra Hinz

Über Lebenslauf-Lüge gestürzt

Petra Hinz legt ihr Bundestagsmandat nieder

Berlin - Die SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Hinz legt ihr Bundestagsmandat nieder. Hinz hatte wenige Stunden zuvor eingeräumt, wesentliche Teile ihres Lebenslaufes erfunden zu haben.

Dass die Abgeordnete nun ihr Mandat niederlegt, teilte die von ihr beauftragte Rechtsanwaltskanzlei Heinemann & Partner am Mittwoch mit. Hinz habe Bundestagpräsident Norbert Lammert über ihren Entschluss in Kenntnis gesetzt. Sie habe ihn „um einen schnellstmöglichen persönlichen Termin gebeten“, um ihm gegenüber ihren Verzicht auf das Mandat zu erklären.

Zuvor hatten die Anwälte bestätigt, dass Hinz wesentliche Teile ihres Lebenslaufes erfunden hatte. Demnach hat sie weder Abitur gemacht noch juristische Staatsexamina abgelegt. Nach diesem Eingeständnis hatten ihr SPD-Unterbezirk Essen und die Bundestagsfraktion die 54-Jährige zu sofortigen Konsequenzen aufgefordert. Hinz ist seit 2005 im Bundestag.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nur noch jeder zweite afghanische Flüchtling erhält Asyl
Berlin (dpa) - Die Anerkennungsquote für Flüchtlinge aus Afghanistan ist einem Medienbericht zufolge weiter gesunken. In den ersten beiden Monaten dieses Jahres habe die …
Nur noch jeder zweite afghanische Flüchtling erhält Asyl
Macron und Le Pen ziehen in Stichwahl ein - das sind die Ergebnisse
Paris - Der Mitte-Links-Politiker Emmanuel Macron und die Rechtspopulistin Marine Le Pen haben die erste Runde der französischen Präsidentschaftswahl gewonnen. So haben …
Macron und Le Pen ziehen in Stichwahl ein - das sind die Ergebnisse
Pressestimmen zur Frankreich-Wahl: „Historisches politisches Erdbeben“
Berlin - Im ersten Wahldurchgang haben Emmanuel Macron und Marine Le Pen die Stichwahl um das Amt des französischen Präsidenten erreicht. So reagiert die internationale …
Pressestimmen zur Frankreich-Wahl: „Historisches politisches Erdbeben“
USA geben wieder mehr Geld für Rüstung aus
Im Angesicht von Terror, Konflikten und Spannungen weltweit rüsten die USA und Europa auf. Das Zwei-Prozent-Ziel der Nato erreichen aber nur die wenigsten Länder. …
USA geben wieder mehr Geld für Rüstung aus

Kommentare